Fortnite – Kommendes Update soll nervende Bugs beheben

.News

Nachdem sich zuletzt mehrere Spieler über einige Bugs im Battle Royale Modus von Fortnite beschwert haben, könnte das nächste Update notwendige Verbesserungen liefern.

Fortnite - Kommendes Update soll nervende Bugs beheben

Ein Problem, auf das Spieler regelmäßig treffen, ist, dass man beim Sprung aus einem Flugzeug nicht immer den Gleiter öffnen kann. In den meisten Fällen führt das entweder zum virtuellen Tod oder dazu, dass man am Boden liegt. Beide Varianten sind extrem nervig, weshalb sich viele Spieler beschweren. Ein ähnliches Problem gibt es gelegentlich bei der Nutzung von Seilrutschen. Zudem häuften sich zuletzt Bugs beim Bauen und Bearbeiten von Strukturen. All diese nervigen Dinge möchten die Entwickler mit dem nächsten Update für den Battle Royale Modus von Fortnite beheben. Ob danach tatsächlich wieder alles problemlos funktioniert, muss sich jedoch erst zeigen.

Währenddessen spekulieren die Spieler weiterhin, was uns in der kommenden Season erwartet. Wir glauben nach wie vor an der Vermutung, dass uns Epic Games einen überarbeiteten Kartenabschnitt präsentieren wird, wo man unter Wasser spielen kann.

Wie der bekannte Fortnite YouTuber iOllek in einem Video zeigt, hat Epic Games bereits mehrere Bezüge auf eine Unterwasserwelt in die aktuelle Season des Battle Royale Modus eingebaut. So lassen sich mehrere Items im Battle Pass entdecken. Zudem findet man auf der Karte ein gestrandetes U-Boot. Ein weiteren Hinweis soll die aktuell eingefrorene Ortschaft liefern. Sobald das Eis schmilzt, könnte dort ein völlig neues Areal entstehen. Ob wir tatsächlich bald tauchen können, bleibt abzuwarten. Das besagte Video haben wir euch in den folgenden Zeilen eingefügt. Nutzt gern die Kommentarfunktion, um eure Meinung zum Thema mit uns zu teilen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen
Tagged

2 thoughts on “Fortnite – Kommendes Update soll nervende Bugs beheben

Kommentar verfassen