Fortnite

Fortnite – Heute gibt es ein neues Update

Mit der Hilfe eines Blogpost hat Epic Games angekündigt, dass heute ein neues Update für “Fortnite” veröffentlicht wird. Spieler können sich auf Anpassungen im Battle Royale Modus und im PvE-Bereich einstellen.

Fortnite

Neben zahlreichen Anpassungen führt das Update auch das sogenannte “Knisternde Lagerfeuer” in den Battle Royale Modus von “Fortnite” ein. Diese Fallen heilt alle Freunde, die sich in der Nähe befinden, für insgesamt 25 Sekunden. In den folgenden Zeilen findet ihr übrigens den Changelog.

“Fortnite” ist seit dem 25. Juli 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. In unserer Review haben wir euch bereits gesagt, was für von diesem Titel halten. Klickt einfach hier. Zudem können wir euch unsere Tipps und Tricks für Einsteiger empfehlen, die ihr hier findet. Und abschließend noch ein kleiner Fakt: “Fortnite” unterstützt Cross-Play zwischen PlayStation 4 und PC. Seit geraumer Zeit bietet man den Spielern zudem einen Battle Royale Modus, der komplett kostenlos ist und sich einer hohen Beliebtheit erfreut.

Fortnite

Changelog – Battle Royale

Waffen

  • Der Tanzeffekt der Boogiebombe endet jetzt, sobald man Schaden erleidet. Wir werden die Funktionalität dieses Gegenstands weiterhin im Auge behalten und dementsprechend anpassen.
  • Um der tatsächlichen Häufigkeit der Boogiebombe besser zu entsprechen, haben wir ihren Häufigkeitsgrad nach blau (selten) geändert.

Gameplay

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich Spieler durch Gebäude hindurchbewegen konnten, die sie vor kurzem gebaut und bearbeitet haben.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Kugeln von Scharfschützengewehren durch Spieler hindurchgingen, ohne Schaden zu verursachen.
  • Ein Animationsfehler wurde behoben, der auftrat, wenn man in der Luft „zu Boden ging“.

Audio

  • Die Schritte von Gegnern sind jetzt aus größerer Entfernung hörbar und insgesamt lauter.
  • Auch bei Aktionen wie Bauen, Schießen oder Ressourcensammeln können Schritte von Gegnern leichter gehört werden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Aufschlag von Scharfschützengewehrkugeln pro Schuss mehr als einmal zu hören war.
  • Die willkürlichen Schussgeräusche, die manchmal während eines Matches zu hören waren, wurden behoben.
  • Die Lautstärke der „AC/DC“-Spitzhacke wurde angepasst.
  • Die Lautstärke der Drohne, die den Spieler aus dem Match teleportiert, wurde verringert.

UI

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die „Push-to-Talk“-Option aus den Einstellungen von Battle Royale verschwand, wenn man die die Standardeinstellungen in Rette die Welt wiederherstellte.
  • Einige Beschreibungen von täglichen Herausforderungen wurden gekürzt, da sie in manchen Sprachen nicht auf den Bildschirm passten.
  • Man erhält automatisch die Belohnungen täglicher Herausforderungen, wenn eine weitere Herausforderung in derselben Kategorie abgeschlossen wird.
    • Wenn ihr beispielsweise eine tägliche Herausforderung des Battle Pass abschließt, die Belohnung jedoch noch nicht „einsammelt“, erhaltet ihr diese, sobald ihr die nächste tägliche Herausforderung des Battle Pass abgeschlossen habt.

Allgemein

  • Fortnite Battle Royale unterstützt auf PC jetzt NVIDIA ShadowPlay Highlights.
  • Eine seltene Absturzursache des Servers in Battle Royale wurde behoben.

Changelog – Rette die Welt

Gameplay

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem das Herstellen fehlschlug, selbst wenn noch Platz im Inventar war.

Helden

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Rauchbomben des Ninjas Spieler heilen konnten, selbst wenn der Vorteil Rauchtherapie nicht freigeschaltet war.
  • Der Vorteil Dr. Basis heilt jetzt alle Verbündeten auf den betroffenen Böden und wird wie vorgesehen nur von der BASIS des Konstrukteurs ausgelöst.
  • Der Vorteil Energetisiert erhöht jetzt wie vorgesehen den Schaden von Energieangriffen.
    • Bekanntes Problem: Dieser Vorteil verstärkt weiterhin keine Fähigkeiten, durch die Objekte erzeugt werden, die Energieschaden verursachen (Elektroschockturm, BASIS …).
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler den Helden Marodeur Nomad nicht mehr durch die Sammlung erhalten konnten.
    • Alle Spieler erhalten diesen Helden automatisch, wenn sie Level 100 der Sammlung erreicht haben.

Missionen

  • In den Beschreibungen der Aufträge „Winterkälte“, „Eiskalt“ und „Tiefkühltruhe“ wird nun erwähnt, dass euer Team eine siebentägige Überlebensmodusmission in einer Zone der Stufe 15 abschließen muss. Diese Aufträge konnten durch dreitägige Überlebensmodusmissionen in Zonen der Stufe 15, 40 und 70 abgeschlossen werden, was so nicht vorgesehen war.

Allgemein

Ein seltenes Absturzproblem wurde behoben, das auftrat, wenn man „Belohnungsbeschreibung“ in der Sammlung auswählte.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 2 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.