Fortnite – Epic Games macht den Sturm wieder tödlicher

Während die Spieler gespannt darauf warten, welche Herausforderung die neue Woche in Fortnite bieten wird, wollen wir nochmals auf das letzte Update schauen. Mit diesem haben die Mannen von Epic Games nämlich den Schaden des Sturms angepasst.

Fortnite - Epic Games macht den Sturm wieder tödlicher

Seit dem letzten Update ist der Sturm im Battle Royale Modus von Fortnite wieder etwas tödlicher. Im Detail bedeutet dies, dass die todbringende Zone ab sofort nicht mehr 8, sondern maximal 10 Schaden pro Sekunde anrichtet. Durch diese Maßnahme erhofft man sich, dass zuletzt beliebte Heal-Off zu verhindern. Bei dem vor allem von Profis eingesetzten Verfahren verweilt der Spieler gezielt im Sturm und nutzt Verbände sowie Medikits, um sich kontinuierlich zu heilen. Auf diese Weise möchte man länger überleben als die Gegner. Grundsätzlich ist Heal-Off weiterhin möglich, nun aber deutlich schwerer durchzuführen.

Falls ihr einen erneuten Blick auf den Changelog von Update 6.22 werfen wollt, klickt einfach hier. Wir leiten euch direkt zur offiziellen Seite weiter. Im Laufe des heutigen Tages schalten die Entwickler von Epic Games übrigens die neuen Herausforderungen frei. Sobald man diese abschließt, ist es zudem möglich, einen speziellen und offiziell noch geheimen Skin für den Battle Royale Modus von Fortnite freizuschalten. Wie dieser aussehen wird, ist jedoch bereits bekannt. Der bekannte YouTuber iOllek hat in den Spieldateien entsprechende Informationen gefunden.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere