Fortnite

Fortnite Battle Royale – Neuer Modus sorgt für Teams mit je 20 Spielern

Um für genügend Abwechslung zu sorgen, schaltet Epic Games in Fortnite Battle Royale regelmäßig neue Modi frei. Ab morgen können wir uns auf eine teambasierte Variante einstellen, in der fünf Teams gegeneinander antreten.

Fortnite Battle Royale - Neuer Modus sorgt für Teams mit je 20 Spielern

Sowohl über Twitter als auch über den offiziellen YouTube zum Spiel haben die Verantwortlichen einen neuen kurzen Trailer veröffentlicht, mit dessen Hilfe man einen neuen Modus für Fortnite Battle Royale ankündigt. In diesem treten fünf Teams bestehend aus jeweils 20 Spielern gegeneinander an. Der Spaß soll bereits am morgigen Donnerstag freigeschaltet werden und wird wahrscheinlich bis zum kommenden Montag verfügbar sein.

Mit ein bisschen Glück können wir uns zeitnah auf die Möglichkeit einstellen, Skins an Freunden zu verschenken. Zwar ist dies noch nicht offiziell bestätigt, in den Dateien von Fortnite Battle Royale hat man aber aussagekräftige Hinweise entdeckt. Sobald sich Epic Games diesbezüglich zu Wort melden, werden wir es euch wissen lassen.

Für dein Smartphone optimiert! PlayStationInfo gibt es als kostenlose App für Android!

Seit dem 25. Juli 2017 ist Fortnite für PC, PlayStation 4 und Xbox One im Handel erhältlich. Damals existierte nur der PvE-Modus, der aber äußerst umfangreich ausfiel bzw. weiterhin ausfällt und in unserem Test eine gute Figur abliefern konnte. Aufgrund des enormen Erfolgs von Battle Royale hat Epic Games einen entsprechenden Modus entwickelt und kostenlos für alle Spieler veröffentlicht. Aktuelle Spielerzahlen belegen sogar, dass dieser Part des Titels zumindest im Westen beliebter ist als PUBG.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen

16 thoughts on “Fortnite Battle Royale – Neuer Modus sorgt für Teams mit je 20 Spielern”

    1. Adi läuft zum Gegner wie ein Held und hat einen Epischen Moment vor sich mit seiner “Minigun”…Er feuert und verschiesst 1000 Patronen, alle verfehlen den Gegner um 500 Meter und Adi stirbt 😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere