Final Fantasy VII Remake – Release für PS5 angedeutet

.News PlayStation 5

Nach das Final Fantasy VII Remake im Rahmen der E3 einen offiziellen Termin erhalten hat, machen die Entwickler nun Andeutungen, die auf eine zusätzliche Veröffentlichung für die PS5 hindeuten.

Das Final Fantasy VII Remake erscheint nicht nur für die PS4, sondern womöglich auch für die PS5, wie die Entwickler andeuten.

Dank der E3 2019 in Los Angeles konnten wir uns über einen brandneuen Trailer sowie über einen konkreten Termin für die Veröffentlichung von Final Fantasy VII Remake freuen. Das Video findet ihr unterhalb der Meldung. In den folgenden Zeilen haben wir zudem interessante Neuigkeiten für euch.

In einem aktuellen Interview (mit gameinformer) hat Yosuke Matsuda, President und CEO bei Square Enix, über eine mögliche Veröffentlichung für die PS5 gesprochen. Zwar hat er eine entsprechende Version nicht offiziell bestätigt, seine Aussagen sind aber sehr eindeutig.

“Ich glaube, dass unsere Teams es geschafft haben, dass das Spiel sowohl die nächste Generation als auch die aktuelle Generation von Konsolen unterstützt. Ich glaube, es wird so entwickelt, dass es für beide spielbar sein wird, also mache ich mir darüber keine Sorgen, und ich glaube, dass die Fans es auch auf beiden genießen können, einschließlich der nächsten Generation von Konsolen.”

Folglich gehen wir von einem Release für die PS5 aus, der wohl zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt. Laut offiziellen Informationen erscheint das Final Fantasy VII Remake am 3. März 2020 für die aktuelle Konsolengeneration (weitere Details). Wie ebenfalls bekannt ist, gibt es mehrere Episoden. Der besagte Termin bezieht sich auf die erste Episode. Auf die zweite müssen sich die Spieler dagegen noch gedulden. Ein exaktes Datum gibt es bislang nicht. Denkbar wäre, dass diese Episode ausschließlich für die PS5 erscheint. Offiziell bestätigt, ist dies allerdings nicht.

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen
Tagged

Kommentar verfassen