Fifa 19 läuft sehr erfolgreich in Großbritannien

“Fifa 19” ist erst seit wenigen Tagen im Handel und dennoch ist es in Großbritannien bereits jetzt das bisher meistverkaufte Spiel des Jahres. Damit zeigt sich auch, dass weiterhin genügend Fans bereit sind, den Vollpreis zu zahlen, auch wenn sich im Verhältnis zum Vorgänger nur marginal stets etwas ändert.

Zumindest in Großbritannien hat “Fifa 19” wenig überraschend die Verkaufscharts im Sturm erobert. Das Fußballspiel steht dort nicht nur auf dem ersten Platz, es ist darüber hinaus auch das bisher meistverkaufte Spiel des Jahres. Damit konnte das Videospiel das ebenfalls sehr erfolgreiche “Spider-Man” überholen. Allerdings gilt es zu beachten, dass dieser Hit nur für die PS4 erschienen ist. Die Erfolgsstory von “Fifa 19” trägt allerdings auch eine Schattenseite mit sich herum. Aktuellen Berichten zufolge sind die Absatzzahlen bei den physikalischen Versionen um 25 Prozent im Vergleich zum Vorgänger eingebrochen. Zwei Erklärungen sind dafür denkbar. Entweder waren die Verkäufe zum Launch von “Fifa 19” tatsächlich deutlich schwächer als bei “Fifa 18”. Es gibt allerdings auch die Möglichkeit, dass die Download – Verkäufe entsprechend gestiegen sind im Vergleich zum Vorgänger. Digitale Verkäufe werden bei den Charts nämlich nicht mitberücksichtigt. Sollte es sich um die zweite Erklärung handeln, so kann man wieder einmal davon ausgehen, dass nach und nach vielleicht doch die physikalischen Versionen von Spielen auszusterben drohen. Noch eine weitere Statistik sei in diesem Zusammenhang genannt. Von allen Verkäufen machten die PS4 – Verkäufe 64 Prozent aus, die Xbox One konnte dagegen nur 35 Prozent von allen “Fifa” – Verkäufen abgreifen. Auf der Nintendo Switch kommt “Fifa 19” bei gerade einmal einem Prozent an.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere