Fifa 13 – auf der Gamescom 2012 Angespielt

Über 500 lizenzierte Vereine und mehr als 15.000 Spieler was kann das wohl sein??

Richtig FIFA 13

Wir waren für euch auf der Gamescom 2012 und haben es uns nicht nehmen lassen, Electronic Arts Sport-Spiel Nummer 1 „FIFA 13“ vor Ort anzuspielen.

Electronic Arts möchte auch dieses Jahr die unantastbare Nummer eins im Bereich Fussballsimulation werden. Die überarbeitete Engine sowie der neue Modus *Virtuelle Bundesliga* sollen dazu beitragen die Konkurrenz hinter sich zu lassen.

 

FIFA 13 auf der Gamescom 2012

Bei der Demo von FIFA 13 hat man nur eine Begrenzte Auswahl von Mannschaften, darunter Manchester City, AC Mailand, Borussia Dortmund  und Arsenal London.  Auch in FIFA 13 wird deutlich, dass die Leistungen der Spieler erneut von der Tagesform und der Moral abhängt. Ein besonderes Highlight vor dem Anstoß ist der Tutorial-Lademodus. Vor dem Spiel macht man mit seinem Spieler Trainingsübungen und wird dadurch mit der Steuerung von FIFA 13 besser vertraut.

atemberaubende Grafik macht Lust auf mehr

Beim Anstoß ist man zunächst von der schönen und überarbeiteten Grafik begeistert. Die Spieler bewegen sich geschickter und vorausschauender als beim Vorgänger. Die Ballannahme ist etwas Besonderes, je nachdem wie der Ball angenommen wird und wie der Ball auf dem Fuß prallt, verläuft auch die Flugrichtung des Balls. Man muss somit intensiver mit dem Ball arbeiten, jede falsche Bewegung kann somit über Sieg oder Niederlage entscheiden. Die Tricks müssen zwar wie bei den Vorgängern sauber ausgeführt werden, aber es sind einige neue Tricks dabei, sodass auch ein fehlgeschlagener Trick einen Effekt hat.

taktisches Verständnis ist sehr wichtig

Man muss seine Schüsse platzieren, denn auch die Torwarte reagieren nun vorausschauender.

Mit dem Move System kann man sehr schön taktisch vorgehen, durch die Vorgabe der Lauf und Passrichtungen, kann man den Gegner mit einer guten Übersicht kontrollieren, jedoch ist das neue System gewöhnungsbedürftig, da man FIFA bisher lediglich mit dem Controller gespielt hat, man sollte aber auch nicht vergessen das es nur ein Zusatz ist.

Man darf auch nicht den Zusatz Ultimate Team vergessen, der auch dieses Jahr wieder für einiges an Spielspaß sorgen wird, was ist Ultimate Team? Eine Erklärung:

Was ist FIFA Ultimate Team (FUT)?
Ultimate Team ist ein Spielmodus im neuen EA Sports FIFA 13. Werde Teil einer Online-Community von Fans, die ihr ultimatives Fußballteam mit den weltbesten Spielern in FIFA 13 erstellen, managen und damit gegen andere Spieler antreten. In der Vergangenheit haben bereits mehr als fünf Millionen Fans weltweit die Herausforderung angenommen, eine Mannschaft mit den weltbesten Fußballstars aufzubauen, indem sie Spieler kaufen, verkaufen und mit anderen Ultimate Team-Spielern weltweit tauschen. Jetzt kannst du dir dein Dream Team aufbauen und dich jederzeit mit deinen Freunden messen. Du kannst mit mehreren Aufstellungen an unterschiedlichen Online- und Offline-Turnieren teilnehmen, die wöchentlich aktualisiert werden. Dein Ultimate Team kannst du zudem jetzt auch weiter ausbauen, wenn du nicht an deiner Konsole bist. Im Internet kannst du an Auktionen teilnehmen, Spieler tauschen und deine Aufstellungen verbessern.

Fifa 13 wird unserer Meinung nach das beste Fifa aller Zeiten, die neuen Möglichkeiten machen einfach Spaß, das immer besser werdende Gameplay sucht seines gleichen.

Fifa 13 erscheint am 27. September 2012 in Standard und Steelbox-Edition.

Teilen

2 thoughts on “Fifa 13 – auf der Gamescom 2012 Angespielt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + fünfzehn =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere