Fallout 76 – Bethesda verschenkt Ingame-Währung

Der Preis von Fallout 76 ist in den letzten Tagen um bis zu 50 Prozent gefallen und das, obwohl der Release erst kürzlich erfolgt ist. Das sorgt für Unmut innerhalb der Community, was Bethesda scheinbar mit kostenloser Ingame-Währung wieder geraderücken will.

Fallout 76 - Bethesda verschenkt Ingame-Währung

Auf Reddit kann man aktuell mehrere Berichte darüber lesen, dass Bethesda den Spieler insgesamt 500 Atoms schenkt. Die Spieler haben sich mit einem Support Ticket an die Verantwortlichen gewandt und sich über den deutlichen Preisverfall unmittelbar nach der Veröffentlichung beschwert. Als Entschädigung erhielten sie dann die Ingame-Währung. Aktuell ist unklar, ob in Kürze alle Besitzer von Fallout 76 dieses kleine Geschenk erhalten oder ob lediglich diejenigen belohnt werden, die sich beschweren.

Es ist zudem denkbar, dass Bethesda die Geschenkeverteilung zeitnah einstellt, weil sich zu viele Spieler an sie wenden. Somit ist die Angelegenheit wohl ein kleines Glücksspiel. Mit ein bisschen Glück bekommt man die Ingame-Währung. Sollten diesbezüglich offizielle Informationen nachgereicht werden, melden wir uns natürlich umgehend bei euch.

Falls ihr aktuell noch nicht wisst, wie viel Echtgeld die 500 Atoms wert sind, empfehlen wir euch einen separaten Artikel von uns. In diesem haben wir euch die Preise für die Ingame-Währung aufgelistet. Klickt einfach hier und wir leiten euch direkt weiter. Unsere Review zu Fallout 76 findet ihr übrigens hier.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere