Fallout 76 – Bethesda nennt Spielzeit der Hauptstory

Vor einigen Tagen fand in den USA ein Anspielevent von Fallout 76 für die Presse statt. Im Zuge dessen hat Bethesda verraten, auf wie viele Stunden man sich bei der Hauptstory des kommenden Titels einstellen kann.

Fallout 76 - Bethesda nennt Spielzeit der Hauptstory

Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum. Die Spielzeit der Hauptstory in Fallout 76 beträgt ca. 40 Stunden. Die Entwickler betonten zudem, dass sich die Zeitspanne allerdings etwas ändern kann, was wiederum vom persönlichen Spielstil abhängig ist. Darüber hinaus können sich die Spieler auf zahlreiche Nebenmissionen einstellen, was die Gesamtspielzeit erhöhen wird. Um wie viele Stunden wollte man jedoch nicht verraten. Dafür hat man bestätigt, dass die Anzahl der Nebenmissionen etwa mit Fallout 4 vergleichbar sei.

Etwas schade an Fallout 76. Unsere Missionen erhalten wir nicht von typischen NPCs wie beispielsweise Überlebende eines provisorisch errichteten Camps. Dieses Mal erfolgt dieser Schritt lediglich über Holotapes, Notizen und Computer-Terminals. Ein virtueller Kontakt mit menschlichen NPCs wird nicht stattfinden. Dafür erwartet die Spieler erstmals innerhalb der beliebten Reihe ein PvP-Kampf. Wie dieser im Detail funktioniert, haben wir euch bereits in einem anderen Artikel zusammengefasst. Diesen findet ihr hier.

Fallout 76 erscheint bereits in wenigen Wochen für die gängigen Plattformen und somit auch für die PlayStation 4. Der Startschuss fällt am 14. November. Vorab besteht die Möglichkeit, einen ersten Testlauf zu starten.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere