eSPORTS1- Es geht los

.News eSports

eSPORTS1- Es geht los

Es soweit: eSPORTS1, der erste lineare TV-Sender für eSports in Deutschland, Österreich und der Schweiz, geht online.

Zitat;

Das Programm von eSPORTS1 umfasst in diesem Jahr mindestens 1.200 Live-Stunden von hochkarätigen internationalen und nationalen eSports-Events sowie Highlight-Sendungen und eigenproduzierte Magazine. Das neue Magazin „Inside eSports“ ist dabei ab Mittwoch, 30. Januar, in der Regel alle zwei Wochen auf eSPORTS1 und jeweils einen Tag später auf SPORT1 im Free-TV zu sehen. Es gibt den Zuschauern einen kompakten Überblick zu allen bekannten Titeln und Wettbewerben und versorgt sie mit aktuellen News und Hintergrundberichten.

Partnerschaften mit ESL und DFL
Mit der ESL, dem weltweit größten eSports-Unternehmen, ist seit gestern auch ein weiterer hochkarätiger Content-Partner an Bord. Die umfangreiche Kooperation für zwei Jahre umfasst dabei Live- und Highlight-Berichterstattung über sämtliche ESL One Events (Dota 2), beide European Masters (League of Legends) und das „Red Bull M.E.O. powered by ESL“ (Clash Royale). Zudem sind dank einer Kooperation mit der DFL Deutsche Fußball die Highlights der neu strukturierten TAG Heuer Virtual Bundesliga (VBL) in dieser Saison regelmäßig im Magazin „Inside eSports“ im Free-TV auf SPORT1 und auf eSPORTS1 zu sehen. Highlight-Videos zur VBL sind auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps verfügbar.

Quelle/weiterlesen

Teilen
Tagged

1 thought on “eSPORTS1- Es geht los

Kommentar verfassen