E3 2019 – Sony verzichtet auf einen Auftritt

Die Eletronic Entertainment Expo, kurz E3, ist eine der wichtigsten Messe innerhalb der Videospielindustrie. Umso überraschender ist die Meldung, dass sich Sony dazu entschieden hat, im kommenden Jahr auf einen Messeauftritt zu verzichten.

E3 2019 - Sony verzichtet auf einen Auftritt

Sowohl die Japaner als auch die Veranstalter der E3 haben bestätigt, dass Sony im kommenden Jahr ein Bestandteil der Messe darstellen wird. Sony verzichtet nicht nur auf eine traditionelle Pressekonferenz, man wird auch keine hauseigene Konferenz im Rahmen der Messe veranstalten, wie es Electronic Arts handhabt. Somit ist mit keinen Neuigkeiten und großen Ankündigungen zu rechnen. Von Sony heißt es in diesem Zusammenhang wie folgt.

“Im Rahmen der Entwicklung der Branche sucht Sony Interactive Entertainment weiterhin nach innovativen Möglichkeiten, um die Community einbeziehen zu können. Die PlayStation Fans sind für uns unsere Welt und wir wollen immer innovativ sein, anders denken und neue Wege beschreiten, um die Spieler zu begeistern. Daher haben wir uns dazu entschieden, nicht an der E3 2019 teilzunehmen. Wir erforschen neue und vertraute Wege, um unsere Community im Jahr 2019 zu unterstützen. Und wir können es kaum erwarten, euch unsere Pläne vorzustellen.”

Auch wenn Sony seinen E3 Auftritt für das kommende Jahr abgesagt hat, bedeutet dieser Schritt nicht, dass Sony keine Neuigkeiten für uns parat hat. Im Moment spekuliert man, dass man ein spezielles Event veranstalten will, in dessen Rahmen unter anderem die PS5 angekündigt wird. Wie so oft handelt es sich hierbei aber nur um Spekulationen. Wir bleiben für euch am Ball und melden uns, sobald wir mehr wissen. In der Zwischenzeit nutzt gern die Kommentarfunktion und teilte eure Meinung mit uns.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere