Dying Light 2 – Neue Infos zu Spielzeit und DLC-Plänen

.News

In einem Interview haben die Dying Light 2 Entwickler über die Spielzeit und die DLC-Pläne des Zombie-Spiels gesprochen. Wenn ihr wollt kann Dying Light 2 bis zu 100 Stunden lang sein.

Dying Light 2 wird ein sehr umfangreiches Spiel wenn ihr wollt. Demnach könnt ihr in der zombieverseuchten Welt bis zu 100 Stunden verbringen. Wollt ihr aber nur die Story erleben, werdet ihr das Spiel viel schneller beenden.Das sagte Lead Game Designer Tymon Smektala in einem Interview mit Prankster101.

Da es sich bei Dying Light 2 um ein Open-World-Spiel handelt, kann die Spielzeit pauschal gar nicht angegeben werden. Es kommt nämlich immer drauf an, wie oft ihr euch auf dem Weg zur nächsten Hauptmission ablecken lasst. Trotzdem ist die angepeilte Spielzeit von bis zu 100 Stunden sehr ordentlich.

“Ja, es sind 15 bis 20 Stunden. Es ist schwer einzuschätzen wie lang es tatsächlich dauern wird um eine Aufgabe im Spiel abzuschließen, weil zwischen Punkt A und Punkt B eine Menge Dinge passieren. Es hängt also von dir ab und wie du spielst.

In einem Spiel wie diesem gibt es viele Notfälle. Dinge passieren einfach während du spielst und du musst dann auf sie reagieren. Aber die Hauptgeschichte ist 15 bis 20 Stunden lang, aber die ganzen Inhalte insgesamt dauern etwa 100 Stunden, würde ich sagen.”

Hinzu kommt, dass ihr in Dying Light 2 einige Entscheidungen treffen müsst und so immer zu einem anderen Ergebnis kommt. Somit ist der Wiederspielwert natürlich enorm und bringt nochmals mehr Zeit auf die Uhr. Außerdem wird Dying Light 2 auch nach dem Release weiterhin mit DLC´s, Updates und Extras unterstütz. Dabei nehmen sich die Entwickler den Erstling als Vorbild, der vier Jahre lang mit Updates versorgt wurde.

Dying Light 2 erscheint 2020 für PlayStation 4, Xbox One und den PC.

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen