Dringend! Bitte ändert eure PS4 Nachrichten auf privat!

Wir hatten euch gestern bereits über mysteriöse PS4 Nachrichten informiert, die die Konsole zum Absturz bringen. Nun liegen auch Meldungen aus unserer Community vor. Bitte ändert umgehend euren Nachrichtenempfang auf privat.

Dringend! Bitte ändert euren PS4 Nachrichten auf privat!

Das Thema scheint umfangreicher zu sein als erwartet. Während uns zuvor lediglich Berichte aus dem englischsprachigen Raum vorlagen, berichtet nun auch unsere Leser über die PS4 Nachrichten. Das Problem ist also auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz relevant. Aus diesem Grund empfehlen wir euch schnellstmöglich die Einstellungen auf der PS4 anzupassen. Geht dafür auf [Einstellungen] > [Konto-Verwaltung] > [Privatsphäre-Einstellungen] > [Persönliche Infos | Messaging] > [Nachrichten]. Dort stellt ihr dann ein, dass lediglich Freunde euch entsprechende Nachrichten schicken können. Alternativ könnt ihr direkt das Nachrichtenmenü öffnen und dort die Optionen auswählen. So gelangt ihr ebenfalls zu den Privatsphären-Einstellungen.

Bei mysteriösen Nachrichten handelt es sich um einen Befehl, der eure PS4 abstürzen lässt. Sie besteht lediglich aus verschiedenen Zeichen und wird vor allem in kompetitiven Spielen wie Rainbow Six Siege verschickt. Auf diese Weise kann man das gegnerische Team am Spielen und somit am Sieg hindern. Solltet ihr bereits betroffen sein, hilft leider nur ein Werksreset. Hierfür müsst ihr die PS4 im abgesicherten Modus starten. Haltet dafür die Power-Taste der Konsole ausgeschalteten Zustand solange gedrückt, bis sie zwei Pieptöne von sich gibt. Nun müsst ihr die Datenbank neu aufsetzen.

Aufgrund der aktuellen Situation und der Gefahr, die durch die Nachrichten ausgeht, bitten wir euch, andere Spieler darüber zu informieren. Seitens Sony liegt uns aktuell keine Stellungnahme vor.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere