Die Brutalität in The Last of Us 2

Bisher sind drei Trailer erschienen. Aus diesen ist schon eindeutig hervorgegangen, dass “The Last of Us 2” mit brutalen Szenen voller Gewalt aufwartet. Wenn es nach Naughty Dog geht, so sollen sich die Spieler von der Gewalt und Brutalität sogar abgestoßen fühlen.

“The Last of Us 2” bekam auf der Paris Games Week im letzten Jahr einen Trailer spendiert, welcher sehr stark die wohl bevorstehende Brutalität des Titels verdeutlichte. Uns erwartet wohl eine sehr realistische und detaillierte Gewaltdarstellung. Das Gameplay – Video, welches zur E3 gezeigt wurde, hat diesen Verdacht nur bestätigt. Diese explizite Darstellung der Gewalt soll aber kein Selbstzweck sein, sondern birgt einen tieferen Grund. Wenn es nach dem verantwortlichen Creative Director Neil Druckmann geht sollen sich die Spieler von der Gewalt, die sie selbst ausüben, gar abgestoßen fühlen. Druckmann betonte des Weiteren, dass die Gewalt nicht nur realistisch sein wird im Spiel, sondern auch gerechtfertigt. „Wir entwickeln ein Spiel über den Kreislauf der Gewalt und wir machen eine Aussage über gewalttätige Aktionen und deren Auswirkungen auf den Charakter, der sie verübt, und auf die Menschen, die ihnen nahe stehen. Und unsere ganze Herangehensweise ist die, zu sagen: ‚Wir wollen das so realistisch wie möglich behandeln.‘ Wenn man jemanden ersticht – wenn man sich Referenzvideos ansieht, die wir angesehen haben; es ist ekelhaft und es ist schmutzig und es ist nicht bereinigt, wie es in den meisten Filmen und Spielen zu sehen ist. Und wir wollen den Spieler dazu bringen, das zu fühlen.” Dass die Spieler sich selbst gar abgestoßen fühlen, das wäre so Druckmann die “ehrliche Art, diese Geschichte zu erzählen”. Aus diesem Grunde vermeiden es auch die Entwickler zu sagen, dass die entsprechenden Sequenzen unterhaltsam wären oder gar Spaß machten. Stattdessen geht es um fesselnde und nicht unterhaltsame Momente.

Teilen

6 thoughts on “Die Brutalität in The Last of Us 2”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere