DHL und ESL kooperieren im Zukunftsmarkt eSport

DHL wird für ESL Logistikdienstleistungen erbringen und als Sponsor mit kreativen Content-Beiträgen im Live Stream, auf den Social-Media-Kanälen sowie mit weiteren Kommunikationsmaßnahmen rund um die Turniere der ESL One Serie vertreten sein. Mit der neuen Kooperation ergänzt DHL eine Reihe teils langjähriger Partnerschaften in den Bereichen Sport, Kultur und Lifestyle um eine weltweit rasant wachsende Sportart mit hohem Fan-Engagement und Unterhaltungswert. Die Anforderungen an die Spieler sind immens: Um Erfolg zu haben, brauchen sie ein Höchstmaß an Konzentration, Schnelligkeit, taktischem Geschick und Teamfähigkeit. Durch das hohe Tempo der Spiele entscheiden oftmals bereits Sekundenbruchteile über Sieg oder Niederlage – diese Schnelligkeit und Spannung machen auch den besonderen Reiz für die Zuschauer aus. Im März 2018 gab DHL bereits die offizielle Partnerschaft mit der Formel 1 eSports Series, und damit den Einstieg in das zukunftsträchtige eSport-Segment, bekannt. Auch im Rahmen seiner Partnerschaft mit dem FC Bayern München ist DHL mit eigener Bannerwerbung in der Fußballsimulation FIFA 18 vertreten.

Durch die neue Kooperation wird DHL in einem Metier aktiv, das insbesondere bei jüngeren Menschen hoch im Kurs steht: Die großen eSport-Turniere und ihre Top-Spieler begeistern hunderte Millionen Fans weltweit, mehr als 60 Prozent davon zwischen 16 und 35 Jahren alt. „Diese wichtige Zielgruppe können wir im eSport mit der Marke DHL emotional und mit Inhalten und Formaten erreichen, die exakt auf ihre Interessen und ihr Mediennutzungsverhalten abgestimmt sind“, sagt Arjan Sissing, Leiter Corporate Brand Marketing bei Deutsche Post DHL Group. „Wir freuen uns, dass wir mit ESL einen Partner gefunden haben, der zu den führenden Akteuren im internationalen eSport-Geschäft zählt. Gemeinsam wollen wir durch unsere Arbeit einzigartige Momente schaffen, die Menschen miteinander verbinden“.

Die zahlreichen, großen eSport-Turniere der ESL füllen weltweit große Sport-Arenen mit zehntausenden Fans und werden im Netz und über Social Media von mehreren Millionen Zuschauern verfolgt. Allein im Jahr 2017 haben die Turniere und Ligen der ESL mehr als 200 Millionen Unique Viewer verzeichnet. Bei der ESL One treten die besten Teams und Spieler aus aller Welt gegeneinander an. Für die Spiele Dota 2 und CS:GO schüttet die ESL jährlich mehrere Millionen Euro Preisgeld aus. „Mit DHL haben wir einen perfekten Partner gewonnen, der uns bei den komplexen Logistikherausforderungen unserer global ausgerichteten Turniere zur Seite steht“, so Ralf Reichert, CEO der ESL. „Wir freuen uns, gemeinsam mit DHL Mehrwerte für den eSport und die eSport-Community auf der ganzen Welt zu schaffen und das Wachstum des eSports weiter zu fördern.“

Als offizieller Logistikpartner übernimmt DHL künftig die Eventlogistik der ESL One Serie und transportiert unter anderem Bühnenausstattung, Technik und Gamer-Stühle für die Spielerteams an die verschiedenen Austragungsorte. Dabei greift DHL auf jahrzehntelange Expertise in der Event-Logistik zurück. „Jede Veranstaltung, jede Fracht und jeder Ort haben individuelle Anforderungen und Voraussetzungen, auf die die Logistik exakt abgestimmt sein muss“, sagt Vincenzo Scrudato, Geschäftsführer DHL Trade Fairs & Events. „Alle logistischen Komponenten müssen bis ins Detail passen – von A wie Aufbau bis Z wie Zollbestimmungen“. Auf den Turnieren werden mit dem Echtzeitstrategiespiel Dota 2 und dem Ego-Shooter CS:GO zwei der weltweit populärsten eSport-Titel ausgetragen. Den Auftakt der Serie bildet Ende Mai ein Dota-2-Turnier in Birmingham, im Juni folgt ein CS:GO-Turnier im brasilianischen Belo Horizonte. Weitere Stationen der ESL One Serie sind Köln im Juli, New York im September sowie Hamburg im Oktober.

###

ESL – Die ESL ist Teil der internationalen digitalen Unterhaltungsgruppe MTG und das weltweit größte eSport-Unternehmen, das die Branche in den beliebtesten Spielen mit zahlreichen Online- und Offline-Turnieren anführt. Die ESL betreibt hochwertige, gebrandete internationale als auch nationale Ligen und Turniere, wie die Intel® Extreme Masters, ESL One, ESL Meisterschaft sowie andere große Events in Stadien auf der ganzen Welt, als auch Cups, Ligen und Matchmaking-Systeme auf der Amateur-Ebene. Über das Wettbewerbsangebot hinaus, deckt die ESL eine Vielzahl an Leistungen in den Bereichen Gaming-Technologie, Event Management, Werbevermarktung und TV-Produktion ab, um das eSport-Ökosystem auf allen Ebenen beliefern zu können. Mit Büros in Deutschland, Nordamerika, UK, Frankreich, Polen, Spanien und Australien hinterlässt die ESL weltweit ihre Fußabdrücke. Weitere Informationen unter www.eslgaming.com

DHL – The logistics company for the world

DHL ist die weltweit führende Marke in der Logistik. Als „family of divisions“ bieten die DHL-Divisionen ein einzigartiges Logistikportfolio – von der nationalen und internationalen Paketzustellung über Transport- und Fulfillment-Lösungen im E-Commerce, den internationalen Expressversand sowie Straßen-, Luft- und Seefrachttransport bis zum Supply-Chain-Management. Mit rund 360.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in über 220 Ländern und Territorien weltweit verbindet DHL sicher und zuverlässig Menschen und Unternehmen und ermöglicht so globalen Handel. Mit einer einzigartigen Präsenz in Entwicklungs- und Schwellenländern, spezialisierten Lösungen für Wachstumssektoren wie „Technology“, „Life Sciences & Healthcare“, „Automotive“, „Energy“ und „Retail“ und einer ausgewiesenen Verpflichtung zu unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung ist DHL „The logistics company for the world“.

DHL ist Teil des Konzerns Deutsche Post DHL Group. Die Gruppe erzielte 2017 einen Umsatz von mehr als 60 Milliarden Euro.

Teilen

1 thought on “DHL und ESL kooperieren im Zukunftsmarkt eSport”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + elf =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.