Death Stranding – Auch als Shooter spielbar

Passend zur E3 2018 hat Hideo Kojima weitere Informationen zu seinem Projekt “Death Stranding” mit Norman Reedus bekannt gegeben. Laut seiner Aussage kann der Titel auch als Shooter gespielt werden, was aber nicht der eigentliche Sinn des Abenteuers sei.

Death Stranding

Stattdessen empfiehlt der Spielemacher, den Feinden aus dem Weg zu gehen. Das Ziel sei nämlich letztendlich, die Welt wieder miteinander zu verbinden. Was man sich darunter vorzustellen hat, das weiß wohl aktuell nur Hideo Kojima selbst. „Das Ziel dieses Spiels ist es, die Welt wieder zu verbinden. Viele Leute da draußen interessieren sich für Shooter. Und die Leute können das in diesem Spiel tun. Allerdings würde ich das nicht empfehlen. Und wenn sie das Spiel spielen, werden die Leute merken, dass das nicht die ideale Option ist, obwohl sie diese Option haben werden.“ Hideo Kojima hat außerdem bestätigt, dass Sam, der Charakter, der von Norman Reedus verkörpert wird, der einzig spielbare Charakter sein wird.

„Sobald das Spiel fertig ist, glaube ich, dass die Leute alle diese Elemente verbinden können. Es ist nicht so, dass ich nur zufällige Andeutungen mache – alles kommt irgendwann zusammen. Ich versuche sicherzustellen, dass alle Teile des Puzzles passen. Aber wenn ich zu diesem Zeitpunkt den Leuten nur Antworten gebe, dann wäre das nicht sehr interessant. Wir leben in einer Gesellschaft, in der man alle Fragen, die man hat, im Internet nachschlagen kann und sofort die Antworten bekommt. Was macht Spaß? Was macht keinen Spaß? Was ist in diesem Spiel? Was ist nicht in diesem Spiel? Jeder fragt, aber ich möchte, dass die Leute genau das selbst wahrnehmen, denn das ist das, was an einem Videospiel den Spaß ausmacht. Ich möchte, dass die Leute diese Gespräche führen, damit sich die Spannung aufbaut, bis sie die endgültigen Antworten erhalten. Das Spiel ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht fertiggestellt, aber wir haben bereits eine Art Spiel mit den Fans begonnen.“ So Hideo Kojima zu diesem Aspekt.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere