Dead Island: Riptide – Erste Informationen und Screenshots

Techland und Deep Silver präsentierten Dead Island: Riptide auf der diesjährigen gamescom in Köln. Ab heute dürfen wir die uns bereits bekannten Infos zum Zombie Metzler mit euch teilen.
Dead Island: Riptide setzt da an, wo der Vorgänger aufhörte. Die bereits bekannten Protagonisten, die noch um einen weiteren Charakter ergänzt werden, sind nun auf einer anderen Insel gestrandet, die jedoch zu einem großen Teil überflutet ist, jedoch genau so von Zombies befallen, wie die Insel aus dem ersten Teil. Nun geht es daran, zu entkommen: Rettung scheinen die unterirdischen Katakomben der Insel zu versprechen, die jedoch ebenfalls geflutet sind und somit erst leergepumpt werden müssen.

Somit geht es dieses Mal also auch zu Wasser zur Sache, mit einem Boot seid ihr dann unterwegs. Aber natürlich steht der Zombie-jagd auch zu Lande nichts im Wege. Die größte Neuerung ist, dass das Spiel stark auf Koop-Gameplay ausgelegt ist. Jederzeit kämpfen auch die anderen Charaktere mit, die entweder von der KI oder von euren Mitspielern gesteuert werden.

Weitere Features von Dead Island: Riptide im Überblick:

  • Eure Charaktere aus Dead Island können übernommen werden. Aus diesem Grund wird Riptide deutlich mehr Fokus auf den Einsatz von Schusswaffen legen, damit ihr eure Lieblingswaffe direkt weiter verwenden könnt.
  • Ansonsten gibt es neue Elemente wie z.B. Minen, mit denen ihr zahlreiche Zombies in einem größeren Gebiet auf ein Mal ausschalten könnt.
  • Die neue Insel stellt eine Dschungellandschaft dar. Auch Wettereffekte gibt es nun. Somit könnt ihr euch im strömenden Regen oder beim Gewitter den Zombies stellen.
  • Die aus dem Vorgänger bekannten Charaktere werden um einen weiteren ergänzt, der jedoch noch nicht detailliert wurde. Nähere Infos folgen dazu noch.
  • Erhalten geblieben ist natürlich auch das Crafting-System, das heißt ihr könnt weiterhin selbst Waffen basteln oder bestehende mit Upgrades versehen. Die Skilltrees der Charaktere wurden noch nicht gezeigt, werden aber vermutlich auch identisch zum Vorgänger sein.
Teilen

1 thought on “Dead Island: Riptide – Erste Informationen und Screenshots”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere