Cyberpunk 2077 – Die Erkundung der Gebäude

In den sechs Stadtteilen von Night City wird es den Spielern auch möglich sein, Hochhäuser mit vielen Stockwerken zu erkunden. Dort sollen verschiedene Aktivitäten geboten werden. Im Vergleich zu “The Witcher 3” geht die Spielwelt von “Cyberpunk 2077” verstärkt auch in die Höhe sowie in die Tiefe.

Eines war zuvor bereits schon einmal klar, nämlich dass “Cyberpunk 2077” sechs Stadtteile präsentieren würde mit reichlich Abwechslung darin. Die Entwickler haben inzwischen aber auch noch klargestellt, dass die Spieler auch viele Wolkenkratzer in der Stadt erkunden können. Ein Facebook – Fan wollte von den Entwicklern wissen, wie groß die Spielwelt in “Cyberpunk 2077” ausfallen wird im Vergleich zu dem Vorwerk “The Witcher 3” von CD Projekt Red. Eine eindeutige Antwort auf diese Frage gab es von den Entwicklern allerdings nicht. CD Projekt Red hat bestätigt, dass es sechs Stadtteile gibt. In denen finden sich auch viele große Gebäude mit mehreren Stockwerken. Eben in jenen Gebäuden sollen die Spieler auch diverse Aktivitäten als Angebot bekommen.

Wie es um die genaue Grundfläche der Spielwelt bestellt ist, hat allerdings noch niemand erfasst. Dazu lässt sich also keine eindeutige Aussage machen. Die Welt von “The Witcher 3” war allerdings,so viel kann schon einmal gesagt werden, im Vergleich zu “Cyberpunk 2077” flacher. Bei den Abenteuern um Geralt von Riva ging es meist in die Weite, während es im kommenden “Cyberpunk 2077” auch nach oben und unten geht. Auf diese Weise soll eine konsistente und glaubwürdige Großstadt – Umgebung kreiert werden. Das Videospiel wird derzeit für PS4, Xbox One und den PC entwickelt. Wann genau es erscheinen soll, steht allerdings noch in den Sternen.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere