Creative Director verlässt Crystal Dynamics

Nach nicht einmal einem Jahr verlässt der Creative Director Ian Milham von “Tomb Raider” und Crystal Dynamics das Studio. Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits. Und das zu einer Zeit, in der vieles darauf deutet, dass bereits an einem Nachfolger gearbeitet wird.

Nicht nur im Fußball, auch in der Videospielindustrie kann sich das Personal sehr schnell ändern. Crystal Dynamics räumten nun ein, dass bereits im vergangenen Monat ein führender Kopf des Studios gegangen ist. Ian Milham hat sich im September 2017 dazu entschlossen, das Studio zu verlassen. Nach nicht einmal einem Jahr ist er damit bereits wieder weg. Milham hatte den Job als Creative Director für die “Tomb Raider” – Serie in sich.

Milham hat sich einigen ehemaligen Kollegen angeschlossen, die zu dem unabhängigen Entwicklerstudio Outpost Games gehören. Bei Crystal Dynamics läuft bereits die Suche nach einem Nachfolger auf Hochtouren. Womöglich wird eine Frau in die Fußstapfen von Milham treten. Wenn es nach den Gerüchten geht, so könnte Amy Hennig gute Chancen auf die Nachfolge haben. Diese wiederum arbeitete zuletzt bei Visceral Games, welches wiederum kürzlich geschlossen wurde. Weder Hennig noch Crystal Dynamics haben zu den Gerüchten bisher Stellung genommen.

Für die Gamescom 2017 war die Hoffnung groß, dass mit “Shadow of the Tomb Raider” der neue Teil angekündigt wird, zumal ein Teaserbild von Lara Croft darauf deutete, dass etwas Großes bevorstünde. Das stellte sich aber als Pustekuchen heraus. Wir werden uns weiter gedulden müssen. Dass ein neuer Teil in Arbeit ist, scheint aber durchaus der Fall zu sein. Mit “Tomb Raider” von 2013 sowie “Rise of the Tomb Raider” aus 2015 sind die Entwickler neue Wege gegangen. Das Rätseln und Erkunden steht nun nicht mehr so dominant im Vordergrund. Stattdessen warten auf euch geballte Action und eine verletzliche, emotionale Lara Croft.

Teilen

5 thoughts on “Creative Director verlässt Crystal Dynamics”

  1. Na hoffen wir mal dass dadurch das Spiel nicht vernachlässigt wird beziehungsweise dann jetzt nicht schlecht wird denn ich fand die Vorgänger wirklich klasse muss ich vor einem Unsharted nicht verstecken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere