Control – Patch in Arbeit der die Performance verbessern soll

.News

Am 27. August 2019 erschien das neue Projekt Control von Entwickler Remedy. Die Konsolen kämpfen hin und wieder mit der Performance des Action-Adventure. Wie Publisher 505 Games nun mitteilte, ist ein neuer Patch in Arbeit, der die Probleme beheben soll.

Das neue Action-Adventure Control der Max Payne-Macher hat seit dem Release am 27. August 2019 auf den Konsolen mit Performance-Problemen zu kämpfen. Dieser Umstand ist sich auch Publisher 505 Games und Entwickler Remedy bewusst. Wie nun bestätigt wurde, wird schon an einem Performance-Patch gearbeitet, der die Fehler beheben soll.

So teilte die 505 Games-Produzentin Antonela Pounder auf dem offiziellen Blog mit:

„Im Moment sucht das Team nach Möglichkeiten, die Konsolenversion von Control zu optimieren. Wie Sie jedoch hoffentlich verstehen können, dauert dies einige Zeit und es geschieht nicht auf Knopfdruck (so gern wir dies auch tun würden).“

Außerdem wurde die Hoffnung einiger Spieler auf ein HDR-Support geschmälert. Denn die Ressourcen seien begrenz und der Fokus liegt auf der Optimierung des Vorhandenen und nicht an Entwicklung neuer Features. Des Weiteren sind schon ein Foto-Modus in Planung, sowie neue kostenlose Inhalte.

Control ist seit dem 27. August 2019 für PlayStation 4, Xbox One und den PC erhältlich.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen