Capcom – Aktuelle Zahlen + Zukunftspläne

Capcom hat die Verkaufszahlen zu wichtigen großen Titeln des Publishers veröffentlicht. Besonders die Marken Resident Evil und Devil May Cry haben große Erfolge gebracht.

Im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftsergebnisse hat Capcom die aktuellen Verkaufszahlen zu wichtigen Titeln veröffentlicht. Außerdem gab das Unternehmen einen Ausblick auf die Zukunftspläne.

Die Strategie des Publishers und Entwicklers baut auf ein “stabiles Wachstum”. Soll heißen, dass das Line Up um neue Titel ergänzt wird, während gut laufende große Titel weiterhin Support erhalten und ältere Titel auf aktuellen Plattformen neu veröffentlicht werde.

Die Digital-Verkäufe sollen laut Capcom im laufenden Jahr etwa 75 Prozent betragen. Außerdem sollen der eSports- und Mobil-Bereich mit eigenen Markten verstärkt versorgt werden. Eine ausführliche Planung wurde jedoch noch nicht enthüllt.

Die Verkaufszahlen

Im Folgenden werden die aktuellen Verkaufszahlen wichtiger großer Titel des Unternehmens aufgelistet, die bis zum 31. März 2019 erreicht wurden. In der Klammer dahinter stehen die Zahlen bis zum 31. Dezember 2018 zum Vergleich.

  • „Resident Evil“: 91 Millionen (86 Millionen)
  • „Monster Hunter“: 54 Millionen (53 Millionen)
  • „Street Fighter“: 42 Millionen (unverändert
  • „Devil May Cry“: 20 Millionen (17 Millionen)
  • „Dead Rising“: 13 Millionen (unverändert)
  • „Dragon’s Dogma“ 4,4 Millionen (unverändert)

Wie zu sehen ist lief es für Capcom sehr gut in diesem Jahr. Denn Umsatz und Gewinn wurden gesteigert.

 

 

 

Teilen

Kommentar verfassen