Call of Duty WWII – Zwei bekannte Spielmodi sind zurück

Im Multiplayer von Call of Duty WWII sind laut offizieller Bestätigung seitens der Entwickler zwei einst limitierte Spielmodi jetzt permanent verfügbar. Die Spieler können sich demnach über bereits bekannten Content freuen.

Call of Duty WWII - Zwei bekannte Spielmodi sind zurück

Sledgehammer Games hat bekannt gegeben, dass der First-Person-Shooter Call of Duty WWII Zuwachs in der permanenten Spielliste erhält. Spieler können jetzt zwei Spielmodi dauerhaft spielen, die vorher lediglich nur für begrenzte Zeit zur Verfügung stehen sollten. Zum einen handelt es sich um das Waffenspiel und zum anderen um die Requisitenjagd.

Im Waffenspiel startet ihr mit einer Handfeuerwaffe und pro Abschuss steigt ihr auf und erhält eine neue Waffe, bis ihr das Limit erreicht und das Spiel gewinnt. Solltet ihr jedoch mit einem Messer getötet werden, fällt man eine Stufe zurück und muss mit der vorherigen Waffe erneut einen Abschuss erreichen. Dazu haben die Entwickler das Waffenspiel etwas verändert. Nach fünf Minuten ohne angerichteten Schaden, wird man wegen Inaktivität aus dem Spiel entfernt. Dadurch soll sich die Spielerfahrung verbessern. Via Reddit schrieben die Entwickler:

“Dankeschön für all euer nützliches Feedback, das uns dabei geholfen hat diese Spielmodi so spaßig und befriedigend zu machen, wie sie sein können.”

In der Zwischenzeit wird weiter diskutiert und spekuliert, ob dieses Jahr ein Call of Duty Black Ops 4 erscheint. Die Hinweise verdichten sich allmählich. Weitere Details zum Thema findet ihr hier.

 

 

 

 

 

Teilen

3 thoughts on “Call of Duty WWII – Zwei bekannte Spielmodi sind zurück”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere