Call of Duty WWII

Call of Duty WWII – Freude über das positive Feedback

Mit “Call of Duty WWII” ist man wieder zu den Wurzeln der Serie zurückgekehrt und hat damit den Zweiten Weltkrieg als Schauplatz ausgewählt. Den Spielern scheint dieser Schritt gefallen zu haben. Laut den Entwicklern soll das Feedback zur Kampagne “herzerwärmend” gewesen sein.

Die Serienableger zuvor fanden sich in der Zukunft wieder beziehungsweise in einem Science – Fiction – Szenario. Mit “Call of Duty WWII” hatte man sich nun aber entschlossen, zu den Wurzeln der Serie zurückzukehren. Offenbar hat man damit auch das Wohlwollen der Community (wieder)erlangt. Als entsprechender Hinweis kann nämlich gedeutet werden, dass die Entwickler Sledgehammer Games davon sprechen, dass es ein “herzerwärmendes Feedback” gegeben hat an jene.

Diese Information konnte eingeholt werden im Rahmen der Call of Duty World League in Dallas. Die Redakteure von PlayStation Lifestyle haben mit dem Sledgehammer Games – Chef Michael Condrey gesprochen. Als die Frage aufkam, wie denn das Feedback zur Kampagne ausgefallen sei, kam auch prompt die Antwort. Condrey bestätigte, dass sich das Projekt gelohnt habe. “[Call of Duty: WWII] ist das persönlichste Spiel, an dem das Studio bisher gearbeitet hat, in dem Sinne, dass wir auf eine erstaunliche Geschichte zurückgreifen. Diese Rückschau; wir erzählen die Geschichte von einer der großartigsten Generation. Der Zweite Weltkrieg ist eine echte Geschichte von Gut gegen Böse, in der die Kameradschaft gefeiert wird, Opfer und Heldenmut gewöhnlicher Männer und Frauen. Die Kampagne war wirklich emotional und persönlich. Ich habe viel Zeit mit Veteranen bei den Nachforschungen verbracht und mich auf der ganzen Welt umgesehen, um den Spirit aufzunehmen.“

Call of Duty WWII

Sledgehammer Games selbst scheint auch zufrieden mit dem Ergebnis der Entwicklungsarbeit zu sein. „Für uns ist es das dritte Call of Duty-Spiel, aber es ist das erste, welches wieder das Squad in den Mittelpunkt stellt. Nicht einen Charakter oder einen Super-Soldaten, sondern wirklich die Bruderschaft, die beispielhaft für den Zweiten Weltkrieg steht. Die Kampagne ist unserer Ansicht nach sehr stark. Sie erzählt eine Geschichte, die seit einem Jahrzehnt nicht erzählt wurde und die Fans waren wirklich großzügig mit ihrem Feedback. Es ist herzerwärmend.“

Besitzer von “Call of Duty WWII” können derzeit an dem sogenannten “Winter Siege” – Event teilnehmen. Dieses findet vom achten Dezember bis zum zweiten Januar nächsten Jahres statt. „Call of Duty WWII“ ist seit dem 3. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Neben einem Multiplayer und einem Koop-Modus, der erneut Zombies in den Mittelpunkt rückt, ist ebenfalls eine Kampagne vorhanden. Innerhalb der Story soll der Spieler ein Squad begleiten, das sich in Richtung Deutschland vorkämpft. Daher agiert man nicht nur in Frankreich, sondern auch in Belgien und am Rhein. Der Fokus liegt dabei auf dem Zeitraum zwischen den Jahren 1944 und 1945. Aber auch die Jahre davor sollen eine Rolle spielen. Und so wird sich der Spieler auch beim berühmten D-Day wiederfinden und am Omaha Beach um sein Leben kämpfen.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere