Call of Duty WWII – Die deutschen Synchronsprecher im Video

Activision und Sledgehammer Games haben ein neues Behind – the – Scenes – Video zu “Call of Duty WWII” veröffentlicht. Hierbei stehen die deutschen Synchronsprecher im Mittelpunkt. “Call of Duty WWII” ist seit dem 03. November erhältlich.

Seit zwei Wochen ist der Weltkriegs – Shooter für PC, Xbox One sowie die PS4 im Handel erhältlich. Die Entwickler arbeiten zurzeit an einer Performance – Verbesserung, da die Onlineserver dem hohen Andrang nur schwer standhalten können. Ab sofort steht zudem nun ein neues Behind – the – Scenes – Video zur Verfügung, in dem es um die deutschen Synchronsprecher geht. Dennis Schmidt-Foss etwa übernimmt die Rolle des Sergeant Pierson. Schmidt-Foss ist als die deutsche Synchronstimme von Ryan Reynolds bekannt. Lara Trautmann hingegen, den Gamern vor allem aus der Sendung Game Two bekannt, repräsentiert die französische Widerstandskämpferin Rousseau.

„Rousseau hat eine sehr wichtige Rolle im Französischen Widerstand und damit auch im Spiel. Ihr Krieg ist ein persönlicher, aber sie hat auch das große Ganze im Auge“ , so Trautmann. „Für mich ist die Synchronisation in Videospielen sehr wichtig. Als Gamerin kann ich mich sehr gut in Rollen hineinfühlen – und freue mich dann umso mehr, wenn es rauskommt und ich es spielen kann.“

Auch Dennis Schmidt-Foss gab ein Statement ab. „Call of Duty: WW2 behandelt eine reale Begebenheit und geht mit dieser Verantwortung sehr sensibel um. In den Szenen, die ich sprach, ist mir aufgefallen wie gut die Figuren emotional getroffen sind. Wenn ich dann die fertigen Sequenzen sehen kann, dann hat es doch schon etwas von großem Kino.“

„Call of Duty WWII“ ist seit dem 3. November für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Neben einem Multiplayer und einem Koop-Modus, der erneut Zombies in den Mittelpunkt rückt, ist ebenfalls eine Kampagne vorhanden. Innerhalb der Story soll der Spieler ein Squad begleiten, das sich in Richtung Deutschland vorkämpft. Daher agiert man nicht nur in Frankreich, sondern auch in Belgien und am Rhein. Der Fokus liegt dabei auf dem Zeitraum zwischen den Jahren 1944 und 1945. Aber auch die Jahre davor sollen eine Rolle spielen. Und so wird sich der Spieler auch beim berühmten D-Day wiederfinden und am Omaha Beach um sein Leben kämpfen.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere