Call of Duty WWII – Neue Inhalte am St. Patrick’s Day angedeutet

Am kommenden Samstag findet der alljährliche St. Patrick’s Day, der hierzulande keine wirkliche Bedeutung spielt. Aufgrund von Videospielen können die Spieler dennoch in Berührung mit diesem Feiertag kommen. Allem Anschein zählt Call of Duty WWII dazu.

Call of Duty WWII - Neue Inhalte am St. Patrick’s Day angedeutet

Was im Detail auf uns zukommt, ist im Moment noch unklar. Via Twitter haben die Mannen von Sledgehammer Games und Activision lediglich einen Beitrag veröffentlicht, der Hoffnung aufkommen lässt. Es ist durchaus denkbar, dass ein spezielles Event für begrenzte Zeit verfügbar sein wird. Offiziell ist allerdings nichts. In Kürze sollten uns aber handfeste Informationen erreichen.

Call of Duty WWII ist seit dem 3. November 2017 für PC, PlayStation 4 sowie Xbox One erhältlich. Neben einem Multiplayer und einem Koop-Modus, der erneut Zombies in den Mittelpunkt rückt, ist ebenfalls eine Kampagne vorhanden. Innerhalb der Story begleitet der Spieler ein Squad, das sich in Richtung Deutschland vorkämpft. Daher agiert man nicht nur in Frankreich, sondern auch in Belgien und am Rhein. Der Fokus liegt dabei auf dem Zeitraum zwischen den Jahren 1944 und 1945. Aber auch die Jahre davor spielen eine Rolle. Und so wird sich der Spieler auch beim berühmten D-Day wiederfinden und am Omaha Beach um sein Leben kämpfen.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere