Call of Duty Modern Warfare – Basiert auf einer neuen Engine

.News

Mit der Hilfe eines Blogeintrags haben die Verantwortlichen von Activision einige Einblicke in die Entwicklung von Call of Duty Modern Warfare gegeben. Dabei betont man den Einsatz einer speziellen Engine, die über fünf Jahre in der Entwicklung war.

Der kommende Shooter Call of Duty Modern Warfare nutzt eine spezielle Engine, die sich fünf Jahre in der Entwicklung befand.

Wie Activision betont, hat man die Engine von Call of Duty Modern Warfare in einem Studio in Polen entwickelt, das für genau diesen Zweck gegründet hat. Die Entwicklungszeit beläuft sich bereits auf fünf Jahre. Das Ergebnis stellt einen Support von HDR und einer 4K-Auflösung dar. Hinzu kommen eine realistische Grafik, bessere Lichtreflexionen und deutlich mehr Polygone (mehr Details). Letzteres dient der Erstellung der 3D-Spielwelt.

Call of Duty Modern Warfare wird wieder eine Kampagne enthalten, wie man bereits im Zuge der Enthüllung bestätigt hat. Auf eine umfangreiche Spielzeit braucht man sich jedoch nicht einzustellen. Die Entwickler sprechen von einem Zeitraum, der ebenfalls in den vergangenen Ablegern der Reihe üblich war. Somit sind es letztendlich wohl nur einige Stunden. Abseits der Kampagne verfügt der kommende Shooter über einen klassischen Multiplayer sowie über einen Spec-Ops-Modus. Hierbei handelt es sich um einen Modus, der entweder allein oder zusammen mit Freunden gespielt werden kann. Die Entwickler versprechen eine enge Verknüpfung zum Singleplayer und eine Fortführung der dort erzählten Geschichte.

Der Multiplayer soll darüber hinaus über keinen Season Pass verfügen. Dennoch gibt es Hinweise über geplante DLCs (zur Quelle). Genauere Informationen liegen uns diesbezüglich nicht vor. Wir halten allerdings die Auge offen und melden uns, sobald wir mehr wissen. Der Titel erscheint am 25. Oktober 2019 unter anderem für die PlayStation 4. Für weitere Details zum Titel empfehlen wir unseren Newsbereich (direkt weiterleiten).

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen