Call of Duty Ghosts 2 – Der angebliche Teaser ist fragwürdig

Das neue Jahr hat gerade erst begonnen und schon tauchen Berichte über das diesjährige Call of Duty auf. Aktuell spekuliert man, dass es sich dabei um Call of Duty Ghosts 2 handelt. Der vermeintliche Teaser ist aber mehr als fraglich.

Call of Duty Ghosts 2 - Der angebliche Teaser ist fragwürdig

Derzeit sorgt ein Tweet von Asthon Williams für Aufsehen. Der Sr. Communications Manager von Infinity Ward hat nämlich eine Animation von einem Totenkopf gepostet. Einige Spieler und inzwischen auch die Fachpresse interpretieren diesen Schritt als erste Marketingaktion bezüglich eines neuen Call of Duty Ablegers. Der Totenkopf sei dabei ein entscheidender Hinweis auf ein Call of Duty Ghosts 2. Ein Blick auf das Profil von Williams offenbart jedoch, dass Skelette, Geister und vergleichbare Wesen keine Seltenheit sind und regelmäßig vom Sr. Communications Manager gepostet werden.

Außerdem stellt sich die Frage, ob ein Call of Duty Ghosts 2 überhaupt erwünscht wäre. Immerhin kam der Vorgänger weder bei den Spielern noch bei der Fachpresse sonderlich gut an. Einen Nachfolger zu entwickeln, wäre folglich mit einem gewissen Risiko verbunden.

Was uns der diesjährige Ableger der beliebten Shooter-Reihe bieten wird, bleibt vorerst abzuwarten. In den kommenden Monaten ist jedoch mit weiteren Gerüchten zu rechnen. Eine offizielle Ankündigung sollte ebenfalls nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen. Wir halten euch definitiv auf dem Laufenden.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

eins × 2 =