CoD Black Ops 4 – Trotz ausstehender Enthüllung bereits vorbestellbar

Vor wenigen Tagen haben Activision und Treyarch die Entwicklung von Call of Duty Black Ops 4 offiziell bestätigt. Eine Enthüllung findet jedoch erst in einigen Wochen statt. Nichtsdestotrotz kann man den Shooter bereits vorbestellen.

CoD Black Ops 4 - Trotz ausstehender Enthüllung bereits vorbestellbar

Dass Call of Duty Black Ops 4 in der Entwicklung ist, konnte man seit Wochen erahnen und inzwischen ist dieser Fakt auch offiziell bestätigt. Bisher haben uns die Verantwortlichen aber lediglich einen Teaser-Trailer präsentiert und sogar schon einen Termin für die Veröffentlichung genannt. Weitere Details stehen aus und werden wohl erst am 17. Mai nachgereicht. Dann möchte man den kommenden Shooter nämlich ausführlich vorstellen. Obwohl wir demnach im Grunde noch gar nichts über Black Ops 4 wissen, kann es bereits vorbestellen. Sowohl der Onlinehändler-Gigant Amazon als auch GameStop haben den Titel in ihr Sortiment aufgenommen und ermöglichen die Tätigung einer Vorbestellung.

Aufgrund fehlender Informationen wird derzeit viel spekuliert. Zuletzt haben wir darüber berichtet, dass Sony eventuell das Vorabrecht an den DLCs verlieren könnte. Bei den vorherigen Ablegern kamen nämlich stets die PlayStation 4 vor den anderen Plattformen in den Genuss der Erweiterungen. Eventuell können sich dieses Mal die Spieler auf der Xbox One über dieses Privileg freuen. In einem separaten Artikel erfahrt ihr alles zum Thema. Klickt einfach hier und wir leiten euch weiter. Call of Duty Black Ops 4 erscheint übrigens am 12. Oktober.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen

11 thoughts on “CoD Black Ops 4 – Trotz ausstehender Enthüllung bereits vorbestellbar”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere