Call of Duty 2019 – Scheint von Naughty Dog zu profitieren

Während wir weiterhin auf die offizielle Enthüllung des diesjährigen Call of Duty Ablegers warten, erreichen uns neue Hinweise. Allem Anschein nach profitiert der Titel von Entwickler Naughty Dog, der sich vor allem durch hervorragende Singleplayer auszeichnet.

Dank neuer Mitarbeiter scheint das diesjährige Call of Duty von der Erfahrung profitieren, die sich Naughty Dog über die Jahre angeeignet hat.

Der Senior Level Designer Mike Denny arbeitet bei Infinity Ward und hat interessante Details verraten. So soll das Studio jüngst Zuwachs von einigen Mitarbeitern erhalten haben, die zuvor über mehrere Jahre bei Naughty Dog gearbeitet haben. Zwar verriet Denny nicht, woran sie arbeiten, es ist aber naheliegend, dass es sich hierbei um Call of Duty handelt, dessen neuester Ableger derzeit bei Infinity Ward entsteht.

Insbesondere die Tatsache, dass Naughty Dog seit Jahren an hervorragenden Singleplayer arbeitet, sorgt für Aufsehen. Viele gehen aktuell davon aus, dass das kommende Call of Duty über eine gelungene Kampagne verfügen könnte. Diese soll von der Erfahrung der neuen Mitarbeiter profitieren. Ob dies tatsächlich der Fall ist, bleibt natürlich abzuwarten.

Wie Activision im Rahmen einer Investorenkonferenz angekündigt hat, soll die Enthüllung des aktuelles Call of Duty Projektes im zweiten Quartal erfolgen. Somit müsste es bis Ende Juni offizielle Informationen geben. Aufgrund der vergangenen Jahre ist davon auszugehen, dass die Enthüllung noch in diesem Monat erfolgt. Wann genau soweit ist, können wir euch aktuell nicht sagen. Activision und Infinity Ward werden aber rechtzeitig auf das entsprechende Event aufmerksam machen. Spätestens dann melden wir uns erneut bei euch.

Wie gewohnt erfolgt die vollständige Präsentation des vermeintlichen Call of Duty Modern Warfare 4 im Rahmen der diesjährigen E3. Ein Fakt, der erneut für eine Enthüllung im Mai spricht. Immerhin findet die Messe bereits im Juni statt. Der Release wird gegen Ende des Jahres erfolgen. In den Monaten nach der Veröffentlichung können wir uns erneut auf umfangreiche Inhalte freuen. Diese werden sicherlich in Form von kostenpflichtigen DLCs vertrieben.

 

Teilen

Kommentar verfassen