Borderlands 3 – Geleaktes Material zeigt Splitscreen-Modus

.News

Die Mannen von Gearbox haben die E3 genutzt, um neues Gameplay-Material aus Borderlands 3 zu zeigen. Hinter den Kulissen gab es allerdings weitere Szenen zu bestaunen. Ein Leak macht diese nun für die Öffentlichkeit zugänglich und zeigt unter anderem den Splitscreen-Modus.

Ein abgefilmtes Video von der E3 gibt uns einen Einblick in den Splitscreen-Modus von Borderlands 3 und verrät weitere Details zum Titel.

Bereits im Rahmen der offiziellen Enthüllung von Borderlands 3 (zur offiziellen Seite) haben die Verantwortlichen einen Splitscreen-Modus bestätigt. Auf diese können nicht nur zwei Spieler über ein Gerät aktiv werden, sondern es gibt obendrein das gute, alte Couch-Koop-Feeling zurück. Dank eines abgefilmten Videos von der E3 2019 in Los Angeles können wir uns einen ersten Eindruck vom Thema machen.

Des Weiteren verrät das knapp 20 Minuten lange Video weitere Details zum kommenden Loot-Shooter. So können sich die Spieler erneut auf eine Charakteranpassung freuen, dessen Inhalte man erspielt. Skins haben zudem verschiedene Ebenen, die sich individuell anpassen lassen. Im Detail gibt es Primär-, Sekundär- und Tertiärfarben. Völlig neu ist die Möglichkeit, seine Waffen optisch anzupassen. Ob das tatsächlich ein notwendiges Feature, muss jeder selbst entscheiden. Immerhin wechselt man die Waffen in der Reihe so oft wie seine Unterwäsche.

Borderlands 3 erscheint am 13. September 2019 für die gängigen Plattformen. Somit erhält auch die PlayStation 4 eine passende Version. Eine Version für die PS5 wurde bislang nicht in Aussicht gestellt. Die Kampagne des Loot-Shooters umfasst laut den Entwickler etwa 30 Spielstunden. Aufgrund einer Vielzahl an Nebenmissionen und Aktivitäten steigt die gesamte Spielzeit deutlich an. Eine konkrete Zahlen können wir zwar nicht nennen, aber mit weiteren 20 Stunden ist durchaus zu rechnen. Zudem kann man sich auf DLCs freuen. Diese umfassen jedoch keine neuen Charaktere wie es im Vorgänger der Fall war (weitere Informationen).

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen
Tagged

Kommentar verfassen