Borderlands 3 – Die ersten Details zur Story

.News

Während Gearbox Software heute den ersten offiziellen Trailer zu Borderlands 3 veröffentlicht hat, kamen ausgewählten Online-Magazine in den Genuss, vorab einige Informationen zu erhalten und entsprechende Previews zu veröffentlichen. Aus diesem Grund liegen erste Informationen zur Geschichte des kommenden Titels vor.

Borderlands 3 - Die ersten Details zur Story

In Borderlands 3 verschlägt es die Spieler erneut auf Pandora. Die Geschichte spielt allerdings einige Jahre nach dem offiziellen zweiten Teil der Reihe. Thematisch dreht sich alles um die Vault und den zum Öffnen notwendigen Schlüssel, über den derzeit Lillith verfügt. Hierbei handelt es sich um einen spielbaren Charakter aus Borderlands und ist somit für Fans ein bekannter Name. An diesen besagten Schlüssel wollen die Calypso-Geschwister Tyreen und Troy gelangen, bei denen es sich um die neuen Schurken handelt.

Das Besondere an der gesamten Angelegenheit. Sowohl Lillith als auch Tyreen sind jeweils eine Sirene, von denen es insgesamt sechs gibt. Obendrein soll Sirene Maya aus Borderlands 2 und eine bislang noch namenlose Sirene eine wesentliche Rolle spielen. Aufgrund dieser Zusammenstellung ist offensichtlich, dass Sirenen im kommenden Borderlands 3 eine größere Rolle als in den Vorgängern spielt.

Kleine Umfrage: Wir wollen PlayStationInfo verbessern und brauchen daher deine Hilfe!

Obwohl Gearbox Software im Rahmen der Veröffentlichung des offiziellen Trailers verraten hat, dass der Bösewicht Handsome Jack wirklich tot ist, könnte er dennoch ansatzweise ein Comeback feiern. Der aus Tales from the Borderlands bekannte Charakter Rhys  feiert in Borderlands 3 ebenfalls sein Comeback. Im Teaser trug er die Jacke von Jack und verfügt bezogen auf die Geschichte des von Telltale Games produzierten Spieles über eine KI-Kopie des bekannten Schurken.

Wann Borderlands 3 erscheint, ist derzeit noch ungewiss. Anfang April sollen aber weitere Details folgen. Wir melden uns bei euch, sobald wir mehr wissen!

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Teilen
Tagged

Kommentar verfassen