Battlefield 5 – Kritik lässt nach neuestem Trailer nach

Vor einigen Wochen hat Electronic Arts den ersten Trailer zum kommenden Battlefield 5 veröffentlicht und sofort massenhaft Kritik eingesteckt. Der neueste Trailer, der im Rahmen der EA Play präsentiert wurde, hinterlässt ein deutlich besseres Bild.

Battlefield 5 - Kritik lässt nach neuestem Trailer nach

Dass man an einem neuen Battlefield Ableger arbeitet, ist seit Monaten kein Geheimnis mehr. Ende Mai haben die Verantwortlichen von Electronic Arts und DICE den kommenden Titel enthüllt und erste Details genannt. Im Zuge dessen wurde auch ein kurzer Trailer präsentiert, der für massenhaft Kritik sorgte. Bezeichnungen wie Genderfield V oder Hashtags wie #NotMyBattlefield häuften sich. Grund war die actionreiche Darstellung und die übertriebene Präsenz von Frauen, wie es von Seiten der Spieler hieß. Nach wenigen Tagen verzeichnete das besagte Video auf YouTube mehr negative als positive Bewertungen. DICE reagierte schnell und stellte klar, dass man weiterhin am Konzept und somit auch an weibliche Charaktere festhalten wird.

Nach der gestrigen EA Play Pressekonferenz scheint es so, als ob die Kritik dennoch ihre Folgen nach sich gezogen hat. Der neueste Trailer spiegelt nämlich eine völlig andere Aufmachung wider. Weibliche Soldaten sind weiterhin zu sehen, diese werden aber nicht mehr übertrieben stark in Szene gesetzt, sondern fügen sich gelungen ins Geschehen ein. Des Weiteren fühlt sich das Videomaterial mehr nach einem Zweiten Weltkrieg und einem klassischen Battlefield Multiplayer an. Dass dies den Spielern deutlich mehr gefällt, zeigt zum einen die Bewertung auf YouTube. Die positive überwiegt diesmal deutlich.

Zum anderen hat sich die Debatte um Genderfield V abschwächt. Nach wie vor nutzt man diesen Tag in sozialen Netzwerken, umfangreiche Diskussionen wie beim ersten Trailer von Battlefield 5 blieben bisher aber aus. Auch die Kommentare unter dem E3 Trailer spiegeln ein anderes Bild wider. Jedoch muss man anmerken, dass die Verantwortlichen einige Kommentare gelöscht haben, wie mehrere Spieler berichten. Zusammenfassend lässt die Kritik rund um Battlefield 5 aber nach. Der Shooter erscheint am 19. Oktober für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × eins =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.