Battleborn – Digitaler Kauf nicht mehr möglich + Ankündigung der Serverabschaltung

.News

Der Helden-Shooter Battleborn steht kurz vor dem Ende. Schon jetzt wurde das Spiel aus den digitalen Stores entfernt und die baldige Serverabschaltung wurde angekündigt.

Bei der Veröffentlichung 2016 stand der Heldenshooter Battleborn unter keinem guten Stern. Fast zeitgleich mit Blizzards Overwatch veröffentlicht, konnte Battleborn nicht genug Spieler generieren und wurde zu einem Flop für Gearbox.

Nun wurde vom Publisher angekündigt, dass das Spiel langsam zu Grabe getragen wird. Jetzt schon wurde Battleborn aus allen digitalen Stores entfernt und kann nicht mehr gekauft werden. Außerdem werden nach und nach einige Funktionen aus dem Spiel entfernt.

Im Februar 2020 wird beispielsweise die Premium-Währung (Platin) aus dem Spiel genommen. Diese kann im Spiel selbst aber weiterhin erspielt werden und im In-Game Store ausgegeben werden. Kaufen kann man “Platin” aber nicht mehr. Außerdem wurde die Serverabschaltung von Battleborn bekannt gegeben. Im Januar 2021 gehen die Server offline und das Spiel ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr spielbar, da Battleborn eine konstante Internetverbindung benötigt und nicht offline gespielt werden kann.

„Wir sind extrem stolz auf die Arbeit, die in das Spiel gesteckt wurde und möchten allen Fans von Herzen für ihre Unterstützung danken“ heißt es auf dem offiziellen Twitter Account.

Habt ihr Battleborn gespielt?

 

Quelle: Twitter

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen