AS Monaco tritt der eSport-Liga eFootball.Pro bei

AS Monaco tritt der eSport-Liga eFootball.Pro bei

Konami Digital Entertainment B.V. verkündet in Zusammenarbeit mit eFootball.Pro, dass der AS Monaco der eSport-Meisterschaft der beiden Unternehmen beitreten wird. Der AS Monaco, der in der französischen Erstliga Ligue 1 spielt, ist damit der dritte Teilnehmer der ersten internationalen eSport-Liga für Fußballvereine. Der FC Barcelona hatte sich im Februar 2018, der FC Schalke 04 im vergangenen Monat für die einzigartige Liga verpflichtet.

Der AS Monaco (Association Sportive de Monaco) gehört seit seiner Gründung im Jahr 1919 zu einer der erfolgreichsten französischen Mannschaften. Für die eFootball.Pro-Meisterschaft stellt der Traditionsverein ein eigenes eSport-Team, das in KONAMIs Videospielserie Pro Evolution Soccer antreten wird – gegen den FC Barcelona, FC Schalke 04 und andere erstklassige Mannschaften, die bald bekanntgegeben werden.

 

PES 2019 sichert sich Lizenz für weitere Ligen



 

Teilen

1 thought on “AS Monaco tritt der eSport-Liga eFootball.Pro bei”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − 8 =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere