Apex Legends – Entwickler planen weitere Karten

Die Mannen von Respawn Entertainment scheinen für ihr Apex Legends den Weg von PUBG einschlagen zu wollen. In den kommenden Monaten sollen nämlich weitere Karten erscheinen. Wie diese aussehen, ist derzeit unklar.

Apex Legends - Entwickler planen weitere Karten

In einem aktuellen Interview mit Venturebeat hat Vince Zampella, CEO bei Respawn Entertainment, einige Details bezüglich Apex Legends verraten. Äußerst interessant ist die Aussage, dass weitere Karten ein mögliches Szenario darstellen. Allerdings scheinen die Verantwortlichen derzeit noch zu beobachten, wie sich das Spiel in den kommenden Wochen entwickeln wird.

“Wir werden wohl größere Maps raushauen, wenn wir entscheiden, dass dies Spaß machen.”

Da sich Apex Legends derzeit einer großen Beliebtheit erfreut, ist es durchaus wahrscheinlich, dass in naher Zukunft neue Karten für den Battle Royale Titel erscheinen. Dass neue Inhalte kommen, steht bereits fest. Bis Dezember 2019 finden vier verschiedene Season statt, die unter anderem neue Helden und Waffen mit sich bringen. Somit setzt auch Respawn Entertainment auf den sich weiter etablierenden Games as a Service Ansatz.

Ein Dataminer hat zudem ein wenig in den Dateien von Apex Legends gestöbert und im Quellcode interessante Formulierungen gefunden. So soll zum einen “#SOLO_MODE” und zum anderen “2-man Squads” auftauchen. Es überrascht sicherlich nicht, dass diese Meldung derzeit für umfangreiche Diskussionen sorgt. Offiziell bestätigt, sind die zwei potenziell neuen Modi allerdings nicht.

 

Ihr sucht eine Apex Legends Facebook Gruppe? Dann klickt hier

 

Teilen

Kommentar verfassen