Apex Legends – EA soll Streamer Ninja eine Million gezahlt haben

.News

Aktuellen Informationen zufolge soll Electronic Arts insgesamt eine Million Dollar ausgegeben haben, um zu erreichen, dass der Streamer Ninja das kürzlich veröffentlicht Apex Legends spielt und bewirbt.

Apex Legends - EA soll Streamer Ninja eine Million gezahlt haben

Unmittelbar nach der Veröffentlichung des Titels stieg die Zahl an registrierten Spielern rasant an. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass Electronic Arts auf den derzeit erfolgreichen Battle Royale Zug aufsprang und dass man obendrein Werbung schaltete. Letzteres wurde und wird auch weiterhin mit Streamer realisiert.

Da der bekannte Fortnite Streamer Ninja ebenfalls Apex Legends spielte, behauptete man stellenweise, dass der Titel von Epic Games in Kürze abgelöst wird. Entsprechende Zahlen belegen, dass dies aktuell aber nicht der Fall ist. Vernachlässigt wurde zudem, dass Ninja für das Spielen des Battle Royale Titels von Electronic Arts bezahlt wurde.

Ihr sucht eine Apex Legends Facebook Gruppe? Dann klickt hier

Einem aktuellen Bericht zufolge sollen die Verantwortlichen für diese Werbemaßnahme insgesamt eine Million Dollar investiert haben. Ninja hat dafür insgesamt zwölf Tage intensiv Apex Legends gespielt und über soziale Netzwerke entsprechende Werbung betrieben. Interessanterweise wechselte der Streamer nach Ablauf des Zeitraumes zurück zu Fortnite. Die Werbemaßnahme sollte aber dennoch ein Erfolg gewesen sein. Immerhin hat man die gewünschte Zielgruppe perfekt erreicht und der rasante Anstieg der registrierten Spieler zeugt ebenfalls vom Erfolg der Werbung.

 

Teilen
Tagged

Kommentar verfassen