Anthem

Anthem – Kein dynamischer Schwierigkeitsgrad laut BioWare

Zuletzt kursierten einige Gerüchte, dass Anthem aus dem Hause BioWare einen dynamischen Schwierigkeitsgrad mit sich bringt. Dies dementierte Brennon Holmes, der Technical Design Director von BioWare, jedoch nun öffentlich.

Anthem

Es gab vor Kurzem einige unbestätigte Berichte, in denen es hieß, die Spieler von Anthem hätten die Möglichkeit, den Schwierigkeitsgrad beliebig anzupassen. Dies sollte sowohl für den Einzelspieler als auch den Mehrspieler-Modus gelten. Die mögliche Folge: Das Balancing im Spiel würde höchstwahrscheinlich darunter leiden und unausgeglichene Matchmakings würden entstehen.

Technical Design Director Brennon Holmes gab nun allerdings deutlich zu verstehen, dass es sich bei diesen Berichten um unwahre Fakten handelt. Des Weiteren seien derartige Features nicht geplant und demnach könnten besorgte Spieler aufatmen. Es wird also keinen dynamischen Schwierigkeitsgrad in Anthem geben, welches momentan noch für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC entwickelt wird. Erscheinen soll das Spiel noch in diesem Jahr, wann genau ist jedoch noch unklar.

Ein kleiner Tipp von uns – PlayStationInfo gibt es als App für Android! Natürlich komplett kostenlos!

Erst gestern haben wir darüber berichtet, dass Anthem größere Areale als Destiny besitzen soll. Der Titel von Bungie ist aufgrund vieler Gemeinsamkeiten als direkter Konkurrent einzustufen. Zudem möchte man im kommenden Titel mehrere Social Space bieten. Da aktuell handfeste Informationen ausstehen, bleibt abzuwarten, wie gut diese speziellen Orte letztendlich werden. Im Rahmen der E3 gibt es aber sicherlich weitere Details.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere