Anthem

Anthem – Entwickler betonen erneut den Verzicht von Lootboxen

Bereits im Juni des vergangenen Jahres haben wir darüber berichtet, dass Anthem über keine Lootboxen verfügen wird. Via Twitter hat ein Mitglied des Entwicklerteams erneut betont, dass es ein derartiges Feature nicht geben wird.

Anthem - Entwickler betonen erneut den Verzicht von Lootboxen

Auf Twitter ist Lead Producer Michael Gamble sehr gesprächig, wenn es um Anthem geht. Vor wenigen Tagen hat Gamble erneut einige Fragen beantwortet und hat somit erneut betont, dass es im kommenden Titel keine Lootboxen geben wird.


Die Entwickler halten somit an ihrem Versprechen fest, das man im Rahmen der EA Play 2018 in Los Angeles gegeben hat. Damals kündigte an, man würde Lootboxen nicht einfügen, weil sie bei den Spielern sehr stark umstritten sind. Nichtsdestotrotz können wir uns auf Mikrotransaktionen einstellen. Laut den vorliegenden Informationen sollen auf diese Weise aber lediglich kosmetische Gegenstände angeboten werden.

Passend zum Thema: Lootboxen – Erstklassiges Feature oder dreiste Abzocke?

Anthem erscheint am 22. Februar unter anderem für die PlayStation 4. Auf wie viele Stunden an Spielzeit wir uns einstellen können, ist unklar. Von offizieller Seite heißt es, man könne es schwer einschätzen. Es sei sehr stark vom persönlichen Spielstil abhängig.

 

Teilen

Kommentar verfassen