Anthem

Anthem – Emotionalster Shooter der Dekade?

Der neue Online-Action-Shooter Anthem erscheint in knapp drei Wochen. Laut Lead Producer Ben Irving, soll Anthem der emotionalste Shooter der Dekade werden.

BioWare ist bekannt für Rollenspiele mit emotionalen Geschichten. Obwohl Anthem ein Online-Action-Shooter wird, soll die Story nicht vernachlässigt werden. Geht es nach dem Lead Producer Ben Irving, soll dar Shooter, der emotionalste der Dekade werden.

„Wir haben vielleicht den emotionalsten Shooter unseres Jahrzehnts! Wenn man sich mit Spielen nicht emotional verbindet, dann sind es keine Spiele, über die man auch nach Jahren noch spricht. Für mich ist das die Freude am Spielen, denn ich weiß, dass irgendwo ein junger Mensch Anthem nimmt und spielen wird, und es wird dieses Spiel für ihn sein. Es klingt so anmaßend zu sagen: ‚Wir möchten wirklich, dass Sie sich emotional mit diesem Spiel verbinden.‘ Ich tue es. Aber ich möchte, dass es mit vielen verschiedenen Menschen auf unterschiedliche Weise emotional verbunden ist – sei es durch eine berührende Geschichte oder eine Figur, die Sie besonders lieben, oder ein Abenteuer, von dem Sie Ihren Freunden erzählen, oder ob es nur Adrenalinschub ist . Es ist alles emotional.“  so Irving.

Desweiteren war Anthem zu Beginn als Free2Play-Spiel gedacht. Die Idee wurde jedoch durch Bioware und EA aus diversen Gründen verworfen.

Solltet ihr Anthem einmal antesten wollen, habt ihr dieses Wochenende die Chance dafür. Denn vom 01. Februar bis 03. Februar ist die offene Demo zum Shooter verfügbar.

Anthem erscheint am 22. Februar 2019 für PlayStation 4, Xbox One und den PC.

Teilen

Kommentar verfassen