Anthem

Anthem – EA erhöht die interne Erwartung an das Rollenspiel

Ob das kommende Anthem ein Hit wird, muss sich erst noch zeigen. Die Verantwortlichen von Electronic Arts scheinen jedoch ein gutes Gefühl zu haben und erhöhten daher die internen Erwartungen an das Rollenspiel.

Anthem - EA erhöht die interne Erwartung an das Rollenspiel

Laut den Aussagen von COO und CFO Blake Jorgensen sei Anthem vor allem auf der diesjährigen E3 in Los Angeles sehr gut angekommen. Man habe eine Menge an positives Feedback erhalten. Aus diesem Grund hat sich Publisher Electronic Arts dazu entschieden, die internen Erwartungen zu erhöhen. Man scheint also recht sicher zu sein, dass die Verkaufszahlen stimmen werden.

“Wir gehen davon aus, dass es ein fantastisches Spiel ist und man noch viel mehr davon sehen wird, wenn wir die Feiertage hinter uns gebracht haben und im neuen Jahr angekommen sind. Meiner Meinung nach waren die ursprünglichen an das Spiel wohl zu niedrig und deshalb halten wir das für wichtig.”

Ob Anthem tatsächlich so gut ankommen wird, muss sich natürlich erst noch zeigen. Erste Gameplay-Szenen sorgten zumindest bei uns für gemischte Gefühle. Spätestens zum Release am 22. Februar 2019 wissen wir aber mehr. Erst am Anfang des Monats haben wir darüber berichtet, dass die Entwickler von BioWare gezielt daran arbeiten, toxisches Verhalten der Spieler zu bekämpfen. Was das im Detail bedeutet, findet ihr in einem separaten Artikel.

 

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere