Als “Horizon Zero Dawn” vor einem Jahr erschien

Sony Interactive Entertainment und die zuständigen Entwickler von Guerrilla Games haben neue Verkaufszahlen bekannt gegeben. Zudem ist der Hit “Horizon Zero Dawn” exakt vor einem Jahr in den Handel gekommen. Die Zahlen können sich durchaus sehen lassen.

“Horizon Zero Dawn” erschien vor exakt einem Jahr exklusiv für die PS4 und löste einen enormen Ansturm der Begeisterung aus. Die verantwortlichen Entwickler von Guerrilla Games haben passend dazu eine Art Jahresrückblick gemacht. Vor allem die positive Resonanz der Spieler wie auch Kritiker dürfte bei den Entwicklern für viel Stolz gesorgt haben. Zahlreiche erinnerungswürdige Fotos sind von Spielern dank des Fotomodus entstanden. Zudem veröffentlichte man im November letzten Jahres mit “The Frozen Wilds” eine Erweiterung. Doch nicht nur bei den Fans ist der Titel sehr gut angekommen. Das Videospiel hat auch zahlreiche Preise abräumen können, so auch erst vor kurzem bei den D.I.C.E. Awards. Insgesamt hat sich “Horizon Zero Dawn” bisher mehr als 7,6 Millionen Mal verkauft. Der Mitgründer und Managing Director von Guerrilla Games, Hermen Hulst, spricht in diesem Zusammenhang seine große Freude aus. „Wir hatten riesige Ziele für Horizon: Zero Dawn und als wir dem Launch nähergekommen waren, wussten wir, dass die Leute gespannt waren, aber Verkaufszahlen in dieser Menge zu sehen ist wahrhaft überwältigend. Seit dem Launch haben Millionen an Spielern Aloy auf einer Reise begleitet, um die Geheimnisse der Ältesten zu entdecken. Wir hoffen, dass sie es genauso genießen Horizon: Zero Dawn zu spielen wie wir es genossen hatten es zu erschaffen.“

Sony dominiert seit einigen Jahren nun bereits den Videospielmarkt. Maßgeblichen Anteil daran haben auch die Exklusivspiele. Gerade eben auch “Horizon Zero Dawn” stellt für viele Spieler eine Art Bestätigung dar, dass der Kauf einer PS4 die richtige Entscheidung gewesen ist. Das Abenteuer dreht sich um die junge Frau Aloy. Ihre Eltern und somit ihre Herkunft kennt sie nicht. Stattdessen wird sie von Rost großgezogen, ihrem Ziehvater. Beide gelten als Ausgestoßene und werden von den Stämmen gemieden. Die Welt, so wie wir sie kennen, existiert dabei schon lange nicht mehr. Stattdessen herrschen Roboterdinosaurier über der Erde. Auf der Suche nach ihren Eltern und ihrem Schicksal durchquert Aloy ein ganzes Land, macht unglaubliche Entdeckungen, schließt neue Freundschaften und erlebt das wahre Ausmaß unserer früheren Zivilisation und was aus ihr geworden ist.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.