Alan Wake kehrt zurück – Aber nicht als Spiel

Remedy Entertainment hat bekannt gegeben, dass wir endlich wieder Alan Wake zu Gesicht bekommen werden. Allerdings anders, als man jetzt denken könnte. Nämlich nicht als Spiel. Es geht vielmehr um eine TV – Serie. Als Executive Producer fungiert Remedys Sam Lake.

Fans haben wohl sehr lange darauf gewartet, könnten oder dürften aber gleichzeitig wiederum enttäuscht sein von der neuesten Nachricht. Alan Wake kehrt zurück, allerdings nicht als ein Videospiel, sondern mittels einer TV – Serie. Geschrieben wird die Serie von Peter Calloway. Momentan ist noch unklar, welcher Sender genau die Serie ausstrahlen wird. Es sollen allerdings mehrere Unternehmen ihr Interesse daran bekundet haben. Das erste Spiel soll als Startpunkt dienen, was die Story angeht. Alan Wake soll vorgestellt sowie auch dargestellt werden. Und wie er sich langsam verändert. Viele bekannte Charaktere werden dabei auftauchen. Die Serie soll aber noch weitergehen und zwar über das hinaus, was man im Spiel gesehen hat. Die Macher wollen sich hierfür an einem Storykonzept orientieren, welches eigentlich für “Alan Wake 2” geplant war. Womöglich erfahren wir also endlich, wie die Geschichte weitergeht. Doch das ist noch nicht alles. Es sollen weitere Konzepte rund um die Marke zum Einsatz kommen, welche Remedy über die Jahre hinweg erarbeitet hat. Wann die Serie ausgestrahlt werden wird, ist aktuell ebenfalls noch unklar genauso wie bereits erwähnt der Sender. Dass nun eine Serie zum Einsatz kommen soll, bedeutet aber nicht zwingend, dass es für einen zweiten Teil damit das Aus bedeutet. Ganz im Gegenteil. Remedy zeigt nach wie vor Interesse daran, irgendwann vielleicht doch ein “Alan Wake 2” zu entwickeln.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + vierzehn =

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere