Xbox One X versus PS4 Pro: Microsoft zeigt sich optimistisch

In einem aktuellen Interview hat Microsofts Aaron Greenberg deutlich gemacht, dass er durchaus Optimismus versprüht, was die Konkurrenz zur PS4 Pro angeht. Die Community dürfte sich von Vergleichsbildern und – videos durchaus von der Stärke der Xbox One X überzeugen lassen.

Konkurrenz schläft bekanntlich nie. Und so zieht in diesem Jahr Microsoft nun mit der Xbox One X nach, was 4K Gaming betrifft. Als die zukünftig weltbeste Konsole wird sie bereits betitelt. Das Gebiet Virtual Reality wird vorerst wohl weiterhin Sony vorbehalten sein. Welche Plattform letztendlich das Rennen machen wird, kann zurzeit ohnehin nur spekuliert werden. Xbox Games Marketing General Manager Aaron Greenberg zeigt sich jedoch optimistisch. Er glaubt daran, dass die Community von den Direktvergleichen der Spiele auf Basis von Bildern und Videos überzeugt sein wird. Hinsichtlich Xbox One X versteht sich.

Man selbst wolle sich eher im Hintergrund halten, was direkte Vergleiche mit der PS4 Pro betrifft. Das möchte man lieber der Community sowie der Fachpresse überlassen. Dadurch nämlich sei eine objektive Beurteilung besser gewährleistet. In diesem Zusammenhang brachte Greenberg das Beispiel “Rise of the Tomb Raider”, siehe hier. Die Spieler werden jedenfalls laut Greenberg von dem Gezeigten ziemlich beeindruckt sein. Auch dürfte sich die 4K – Politik mit dem Release der Xbox One X weiter verbreiten.

Microsoft selbst wolle eher Direktvergleiche nur innerhalb der Xbox One – Familie austragen. Vergleiche mit der Konkurrenz möchte man außen vor lassen. Diplomatisch ergänzte Greenberg auch noch hinzu, dass die Spiele auf der PS4 Pro ebenfalls großartig aussähen. Welche Konsole der Spieler letztendlich wählt, hängt von ihm alleine ab und seinem Budget. Die Xbox One X wird am 07. November offiziell in den Handel kommen. Der Preis beträgt 499 Euro, also 100 Euro mehr als der Releasepreis der PS4 Pro.

Eine neue Konsole auf den Markt zu bringen und mit Grafikupdates zu glänzen wird für Microsoft allerdings nicht reichen. Schon seit Jahren glänzt Sony mit hochqualitativen Exklusivspielen der Marke “The Last of Us” , “Uncharted 4” , “Until Dawn” und “Horizon Zero Dawn”. Würde man seitens Sony noch bessere Politik bezüglich größerer VR – Titel leisten, hätte es Microsoft noch schwerer, nicht den Anschluss zu verpassen.

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Xbox One X versus PS4 Pro: Microsoft zeigt sich optimistisch”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...