World of Tanks – Mehr War Stories für die Konsolen-Kommandanten

Wargaming hat mit Operation Sealion eine weitere Kampagne der War Stories für World of Tanks auf den Konsolen veröffentlicht. Die ersten beiden Singleplayer und Koop-Kampagnen sind seit dem 24. August für PlayStation 4, PlayStation 4 Pro, Xbox 360 und Xbox One verfügbar und werden nun durch die Operation Sealion erweitert. Weitere War Stories werden folgen, darunter Geschichten mit historischem Hintergrund, alternativem geschichtlichen Ausgang oder aus dem Fantasy-Bereich. Mit Kennedy’s War steht für den Oktober schon eine weitere Kampagne in den Startlöchern.

Bei der Operation Sealion handelt es sich um eine alternative historische Kampagne, bei der die Spieler in die Rollen von Britischen Kommandanten schlüpfen, die einen Angriff der Wehrmacht auf die Hauptstadt zurückschlagen müssen. Die Kampagne besteht aus drei Episoden, in denen die Spieler ihr Heimatland in einem Cromwell Resistance-Panzer an der Küste, an einem Militärflugplatz und im Herzen Londons vor den Invasoren schützen müssen.

Kennedy’s War wird ebenfalls einen alternativen Blick auf die Geschichte werfen und stellt die Spieler zwischen die Fronten Amerikas und der UdSSR zu Zeiten der Kuba Krise. Die Kommandanten müssen die Situation unter Kontrolle bringen, damit der Kalte Krieg nicht in einem nuklearen Desaster endet. Die Veröffentlichung der nächsten War Story ist bereits im Laufe des Oktobers vorgesehen.

Zusätzliche Xbox-Achievements und PlayStation 4-Trophäen warten als Belohnung für die Spieler der aktuell verfügbaren ersten drei Kampagnen. Der Herausforderungsmodus für die War Stories wird nach erfolgreichen Abschluss jeder Kampagne freigeschaltet und erlaubt es den Spielern, auf ihre bereits freigespielten Panzer aus ihrer Garage zurückzugreifen.

Für mehr Informationen zu den War Stories besuchen Sie bitte https://console.worldoftanks.com/

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...