Watch Dogs 2 – Komplette Überarbeitung der Fahrzeuge

In einem aktuellen Interview sind die Macher von „Watch Dogs 2“ ein wenig auf das Projekt eingegangen und haben verraten, dass man unter anderem die Fahrzeuge komplett überarbeitet hat.

Watch_Dogs_2_Bild_5

Die Steuerung der fahrbaren Untersätze war im Vorgänger nicht gerade mit Spaß verbunden. Schnell hat man die Kontrolle verloren, vor allem wenn gleichzeitig gefahren und geschossen wurde. Um diesem negativen Punkt entgegenzuwirken, habe man sich dazu entschlossen, die bisherige Fahrsimulation durch eine Arcade-Steuerung zu ersetzen. Man erhoffe sich hierdurch, dass der Spieler innerhalb weniger Minuten jedes Fahrzeug beherrschen kann. Dennoch versuche man die Tiefe des Spieles zu bewahren, weshalb es auch einige knifflige Herausforderungen geben soll.

Wir haben nun versucht, das Fahren deutlich zugänglicher zu machen. Wir geben den Controller einfach jemandem in die Hand und innerhalb von fünf Minuten wollen wir, dass sie die volle Kontrolle über das Fahrzeug haben. Das bedeutet aber nicht, dass wir die Tiefe vernachlässigen. Ihr wollt in der Lage sein, abgefahrene Moves zu machen, aber es ist auch ok, wenn ihr das nicht könnt. Denn ihr habt trotzdem die Kontrolle. Wir wollen trotzdem, dass sich jedes Fahrzeug anders anfühlt. Und ich kann es nicht erwarten, das Feedback der Spieler dafür zu bekommen.“

Der Open-World-Titel „Watch Dogs 2“ erscheint am 15. November 2016 für PC, PlayStation 4 und Xbox One. In einem Sonderartikel haben wir bereits eine erste Meinung abgeliefert, die ihr hier finden könnt. Des Weiteren erscheint „Watch Dogs 2“ in mehrere Editionen. Eine Übersicht gibt es hier.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Watch Dogs 2 – Komplette Überarbeitung der Fahrzeuge”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...