Wasteland 3 – Crowdfunding-Kampagne erfolgreich beendet

Nach nur drei Tagen konnte das Endzeit-Rollenspiel „Wasteland 3“ sein Finanzierungsziel von 2,75 Millionen US-Dollarerreichen. Nun ist die gesamte Kampagne beendet und die Entwickler ziehen eine positive Resonanz.

wasteland_3_screen_2

Insgesamt sind 3.121.716 US-Dollar zusammengekommen und somit wurde nicht nur das ursprüngliche Ziel erreicht, sondern auch Stretch-Goals. Folglich dürfen sich die Spieler auf einen sprechenden Fahrzeugbegleiter mit dem Codenamen „Morningstar“ sowie auf anpassbare Ranger Squad-Wappen freuen. Der geplanten Veröffentlichung für PC, PlayStation 4 und Xbox One steht also nichts mehr im Weg. Bis es soweit sein wird, vergeht allerdings noch ein wenig Zeit. Aktuell gibt es zwar keinen konkreten Termin, „Wasteland 3“ wird laut der Crowdfunding-Kampagne aber voraussichtlich im vierten Quartal 2019 ausgeliefert.

Da stellt sich die Frage, ob es bis dahin nicht bereits eine neue Konsolengeneration gibt. In wenigen Tagen erscheint aber zunächst die PlayStation 4 Pro, die mit einer zusätzlichen Leistung überzeugen soll und vor allem für die PlayStation VR und 4K-Fernseher optimiert ist.

 



Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...