Virtual Reality – Ubisoft macht aktuell keinen Gewinn

Wie sich herausstellte, hat Ubisoft bisher keinen wirklichen Gewinn mit der Virtual Reality gemacht. Die beiden Titel “Werewolves Within” und “Eagle Flight” waren bisher also kein großer Erfolg.

Virtual Reality

Beim Thema Virtual Reality muss jeder investieren. Hard- sowie Software müssen zunächst entwickelt werden und die Spieler müssen auch im Besitz entsprechender Hardware sein, um passende Spiele nutzen zu können. Obwohl Ubisoft bislang keinen Gewinn in dieser Hinsicht erzielen konnte, wollen die Franzosen weiterhin investieren. Man erhoffe sich, dass sich dieses Vorhaben in Zukunft auszahlen wird. Notwendig für dieses Ziel ist jedoch eine bessere Verbreitung von PlayStation VR und Co. Zuletzt hat Sony nach einer längeren Wartezeit endlich offiziellen Verkaufszahlen genannt.

So hat sich das VR-Headset von Sony bis zum 19. Februar rund 915.000 Mal verkauft, wie man gegenüber der New York Times versicherte. Dem Ziel, in sechs Monaten nach der Markteinführung mindestens eine Million Exemplare an die Spieler zu bringen, ist man somit recht nah. Erst vor wenigen Wochen haben wir über einen Patenteintrag berichtet, der auf ein verbessertes Tracking-System hindeutet. Sony scheint also weiterhin in die Technologie der Virtual Reality zu investieren und arbeitet bereits an einem Nachfolger-Modell. Diese Investitionen von Sony könnten wiederum dafür sorgen, dass PlayStation VR in vielen Haushalten zu finden ist. Und das bewirkt im Anschluss höhere Absatzzahlen für Ubisoft, was Gewinn einbringen könnte. Bis das aber der Fall ist, vergeht noch eine Weile.

Zum Thema passend: Im PS4Info-Interview -Experten sprechen über die Virtual Reality

PlayStation VR ist seit dem 13. Oktober 2016 offiziell im Handel erhältlich und bringt die oft als Zukunft des Gaming bezeichnete Technologie der Virtuell Reality auf die PlayStation 4. Umfangreiche Informationen diesbezüglich gibt es auf unser extra eingerichteten Themenseite. Klickt einfach hier.

Teilen
onpost_follow

2 thoughts on “Virtual Reality – Ubisoft macht aktuell keinen Gewinn”

  1. Wenn sie für vr was vernünftiges auf den Markt bringen würden dann wäre bestimmt Gewinn möglich. Eagle flight ist ja jetzt nicht unbedingt der AAA VR Titel. Macht zwar Spaß aber auf Dauer eher naja

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...