Ubisoft – Die Spieler wünschen sich Multiplayer-Titel

In einem recht ausführlichen Interview sprach Yves Guillemot von Ubisoft über die künftige Ausrichtung des Unternehmens. Da es sich die Spieler wünschen, soll der Fokus auch in Zukunft auf Multiplayer-Titel liegen.

Ubisoft

Für Unternehmen ist es von entscheidender Bedeutung, die Wünsche seiner potenziellen Kunden zu kennen. Es bringt nichts, das beste Produkt zu produzieren, wenn es letztendlich niemand braucht. Und so führt auch Ubisoft umfangreiche Marktforschung durch. Den aktuellen Erkenntnissen zufolge wünschen sich die Spieler auch in Zukunft mehr Multiplayer-Titel. Laut CEO Yves Guillemot werde man diesem Wunsch nachkommen und sich auch in den nächsten Monaten und Jahren auf eben diesen Bereich konzentrieren.

“Es ist diese Art von Titeln, die von den Spielern mehr und mehr gefordert wird. Als Unternehmen müssen wir uns dieser Nachfrage anpassen. Es ist aber auch eine Frage der Generation: Manche Leute haben lineare Abenteuer gespielt und sie neigen dazu, auch weiterhin diese Art von Spiel zu spielen. Gleichzeitig öffnen sie sich jedoch anderen Arten von Spielen. Bei jeder Revolution oder Unterbrechung befindet man sich mitunter in der Mitte des Ganzen, wo die neuen Dinge noch nicht allzu aufregend sind.”

In den kommenden Monaten dürfen sich die Fans von Multiplayer-Abenteuern unter anderem über “The Crew 2” freuen. Aber auch “Skull & Bones” könnte sicherlich interessant werden. Mit “Assassin’s Creed Origins”, “Far Cry 5” und “South Park Die rektakuläre Zerreißprobe” gelangen zeitnah Spiele in den Handel, die auch auf eine Singleplayer-Story setzen.

 

Teilen
onpost_follow

7 thoughts on “Ubisoft – Die Spieler wünschen sich Multiplayer-Titel”

  1. Und warum? Weil die Jugend doch heut zu Tage in jedem verdammten spiel ein Multiplayer braucht. Ist ja nicht so das man mit MP nur so zu gemüllt wird. Wartet mal ab Fallout oder Elder Scrolls werden wenns da neue Teile gibt auch mit MP zu gebombt. Die Leute wissen doch garnicht mehr wie man alleine zockt und einfach mal ne Story geniesst. Gut das es noch CD projekt Red gibt die machen wenigstens Spiele für Singleplayer. Wobei Cyber punk ja auch nen Kack MP kriegen soll aber das istja noch nicht sicher. Bin so genervt von MP das mir bei dem Wort schon die Galle rauf kommt. Ich bleib Singleplayer denn ich will alles alleine schaffen und brauch kein der mich an die hand nimmt.

    1. Wollt doch sagen teso hat doch schon n mp game . Aber zum thema mp ich hab kein problem wenn es sowas im spiel gibt aber man sollte es auch offline spielen können und nicht immer diese “sie sind offline” scheisse wie bei r6s warum brauch ich Internet für die dummen terroristen ..!

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...