Turtle Beach Star Wars X Wing Pilot Headset Review – Hört man die Macht ?

2015 wird ein Star Wars Jahr, wenn nicht sogar das größte Star Wars Jahr aller Zeiten, der treibende Grund dafür ist natürlich der neue Star Wars Kinofilm von JJ Abrams : Das Erwachen der Macht und ich habe Tickets :p ups kommen wir wieder zurück zur Sache 😉 .
Natürlich ist Star Wars auch eine beliebte Lizenz für bestimmte Sachen, wenn nicht sogar die beliebteste Lizenz die es je gab, von Lego Produkten bis hin zu Action Figuren oder sogar Zahnbürsten, scheint es alles von Star Wars zugeben. Doch sind alle Sachen die den Namen Star Wars nutzen dürfen von vornerein gut? Die Antwort ist ganz klar nein, auf einige Produkte hätte man ruhig verzichten können, doch wie sieht es im Bereich Konsolen aus bzw. wie verhält es sich wenn ein großer Hersteller wie Trutle Beach sich sagt, wir bringen jetzt ein Star Wars Headsets raus zum kleinen Preis. Kann dieses Headset denn überhaupt gut sein? Genau das klären wir in dieser Review zum Turtle Beach Star Wars X Wing Pilot Headset.

Turtle Beach Star Wars X Wing Pilot Headset 2

Wir konnten bis dato keine Erfahrungen mit Kopfhörer von Turtle Beach machen bzw. keine großen, umso mehr waren wir gespannt, als uns ein Paket von Turtle Beach erreichte.
Ich möchte an dieser Stelle gleich auf unser Unboxing Video hinweisen.
Ausgepackt angeschaut fiel gleich eine Sache auf, das Headset war unglaublich leicht, also dachten wir uns ab auf die Waage damit und wetten wie viel es wiegt, bei ganz genau 200 g dachten wir uns uff das ist leicht. Doch wie steht es um die Verarbeitung des Headsets, auch hier möchte ich auf ein weiteres Video von uns hinweisen das Review Video.Turtle Beach Star Wars X Wing Pilot Headset
Die Verarbeitung wirkt auf den ersten Blick gut auf der Entfernung sehr gut damit ist das Design gemeint, denn eins fiel auf, die Kopfhörer wirken etwas plastikartig auf nahe Distanz, was aber wieder wett gemacht wird durch die Liebe zum Details, dies wird durch einige Star Was Symbole wie X Wing Bilder in der Ohrmuschel erreicht.
Im Großen und Ganzen ist die Verarbeitung aber gut und reicht mehr als aus, die Ohrmuscheln sitzen bequem (auch nach 4h zocken). Ein besonderes Highlight stellte sich dann später heraus und zwar das Mikrophon, was zugebeben optisch durch den Popschutz mittelmäßig aussieht, aber die Möglichkeit es vom Headset zu trennen war ein Plus Punkt der gleich auffiel.
Doch das war nicht das Highlight, sondern die Sprachqualität und das schein Turtle Beach wohl zu liegen, man hat ein Top Mikrophon, das die Stimme sehr gut vermittelt. Unsere Tests im Party Chat waren allen Top, jeder unserer Community Mitglieder in der Party meinte: „Wow hast du ein neues Mikrophone oder wie?“ Hier gibt es nichts auszusetzten, auch die Sound Qualität des Headsets überraschte uns positiv, so ein klarer Sound und das mit einem Kabel Headset (am Controller anschließen) hatten wir noch nie.
Nach 10 Tagen testen fiel uns nichts weiter negatives auf, alleine der Preis von 70 Euro ist etwas hoch wie wir finden 59,99€ zum Beispiel hätte da noch einen dicken Plus Punkt mehr gebracht.
Doch was wir sagen können ist, dass dieses Headset kein Lizenz Schrott ist,

Für Star Wars Fans ein Muss und für Gamer, die auf der Suche nach einem guten Headset für unter 100 Euro sind.
Kaufempfehlung

 

Pro:
– Soundqualität
– Mikrophonqualität
– Mikrophon abnehmbar
– Design
Contra:
– Verarbeitung wirkt aus der Nähe betrachtet eher billig
– Preislich etwas zu hochangesetzt
– Der Laut-/Leiseregler ist gewöhnungsbedürftig

xwing kopf Kopie

Die Turtle Beach Corporation , der führende Hersteller von Audiogeräten und Vorreiter im Gaming-Audio-Segment, kündigt das Star Wars™ X-Wing Pilot Headset zur Vorbereitung auf den Kinostart von Star Wars™ Episode VII: Das Erwachen der Macht™ an. Das für diesen November in Verbindung mit Spiel und Film geplante Audio-Endgerät ist ein offiziell lizenziertes, universelles Headset für PlayStation®4, Xbox One und Mobile-Gaming-Geräte. Mit seinem geringen Gewicht und hohen Tragekomfort wurde Turtle Beachs X-Wing Pilot Headset von den bekannten, orangen Fliegerkombis der Piloten der Rebellenallianz inspiriert und bietet jede Menge nützliche Funktionen.starwars_x-wing_pilot_pkg_render

Die Features von Turtle Beachs neuem Star Wars™ X-Wing Pilot Headset sind unter anderem:

•    Star-Wars-Design – Das Design von Turtle Beachs X-Wing Pilot Headset wurde von den bekannten orangen Fliegerkombis der Sternjäger-Piloten der Rebellenallianz inspiriert.

•    Voller Klang – Hier klingt Star Wars™ wie es klingen muss: Die 40mm-Neodym-Treiber des X-Wing Pilot liefern kristallklare Höhen und donnernde Bässe.

•     Gelungene Bedienung – Die Inline-Bedienung des X-Wing Pilot bietet Zugriff auf Lautstärke und Mikrofonstummschaltung.

x-wing_pilot_org_l_view-3000x3000

•   Laut und deutlich – In Online-Gefechten mit mehreren Spielern ist gute Team-Kommunikation unverzichtbar. Mit dem hochempfindlichen, einstellbaren Mikrofon des X-Wing Pilot ein Kinderspiel – zudem kann das Mikrofon abgenommen werden, um ungestörten Musik- und Filmgenuss zu ermöglichen.

•    Leicht und komfortabel – Das X-Wing Pilot bietet Turtle Beachs brandneues leichtes und besonders bequemes Design – für stundenlangen Spielspaß auch unter härtesten Bedingungen.

•    Flexibler Einsatz – Das Star Wars™ X-Wing Pilot Headset lässt sich nicht nur hervorragend für Spiele wie Star Wars™ Battlefront einsetzen, sondern ermöglicht auch erstklassigen Musik- und Filmgenuss.

Star Wars™ Episode VII: Das Erwachen der Macht kommt am 18. Dezember 2015 in die Kinos. Weitere Informationen zum Spiel Star Wars Battlefront gibt es auf http://starwars.ea.com/starwars/battlefront. Umfassende Informationen über die neuesten Turtle-Beach-Gaming-Headsets und weitere Produkte gibt es auf www.turtlebeach.com. Turtle Beach ist auf Facebook, Twitter und Instagram vertreten.

 

Audio Test Mikrophon

oder

http://www.twitch.tv/ps4info/v/22704056

Teilen
onpost_follow

1 thought on “Turtle Beach Star Wars X Wing Pilot Headset Review – Hört man die Macht ?”

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...