Tomb Raider 9 : So wenig Quick-Time Events wie möglich!

 

Im Rahmen der diesjährigen E3 wurde der neuste Ableger der Tomb Raider-Reihe vorgestellt.  Dabei wurden relativ viele Quick-Time-Events gezeigt, was viele Kritiker auf den Plan rief. Laut den Entwicklern Crystal Dynamics sollen die kurzen Reaktionstests jedoch nur sehr selten im Spiel vorkommen. Sie sind lediglich eins von vielen Mitteln, um eine dichte Stimmung zu erzeugen. Atmosphäre soll unter anderem durch die Kameraführung und die Musik erzeugt werden, so die Entwicklern. Man habe lediglich einen Abschnitt gewählt, der in der Entwicklung schon weiter fortgeschritten ist und der einer der wenigen sein soll, bei denen Quick-Time-Events häufig angewendet werden.

Man will endlich weg von der Aussage “Hast du eines gesehen, kennst du alle!” und das ist gut so! Jetzt startet mit dem 9. Teil der Reihe einen Reboot, in dem ihr den Start von Lara Croft´s in die Welt der Archäologie und Schatzsuche mit erlebt.
Tomb Raider 9 wird voraussichtlich Ende nächsten Jahres für die PS3 erscheinen.

Teilen
onpost_follow

Kommentar verfassen

Loading Facebook Comments ...